KIPA / APIC

Kipa: Deep Purple und Dire Straits auf musikalischen Abwegen

Hamburg/Freiburg (ots) Mit ungewöhnlichen Musik-Projekten, etwa mit Enigma oder Sarah Brightman, hat der deutsche Produzent Frank Peterson in den vergangenen Jahren Millionenseller gelandet. Der nächste Coup ist programmiert: Pop-Klassiker von Deep Purple, Pink Floyd oder Dire Straits neu interpretiert im Gewand klassischer gregorianischer Choräle. Nachdem das Debüt-Album "Masters Of Chant" weltweit bereits für Aufsehen sorgte, erscheint am 15. Oktober mit "Chapter II" der zweite Teil des Ensembles Gregorians - zwölf britischen Chorsängern, die eigentlich in verschiedenen renommierten Kirchenchören zu Hause sind. Das Interview ist auf dem Onlinedienst ELIAS der sda abrufbar - im ELIAS-Hauptmenü bei "Infopools" unter "Religion, Kirchen und Gesellschaft". ots Originaltext: Kipa Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Katholische Internationale Presseagentur (Kipa) Deutschsprachige Redaktion Tel.: +41 (0)26 426 48 21 Fax: +41 (0)26 426 48 00 E-Mail: kipa@dm.krinfo.ch Weitere Internet: www.kipa-apic.ch [ 001 ]

Das könnte Sie auch interessieren: