KIPA / APIC

Kipa: Wochen-Uebersicht vom 25. bis 31. Juli

Freiburg (ots) - Vom 25. bis 31. Juli hat die Katholische Internationale Presseagentur in Freiburg (Schweiz) Beiträge unter anderem zu folgenden Themen verbreitet: Inland: - Gegen eine Wahl von Bischöfen durch das Volk hat sich der Basler Bischof Kurt Koch ausgesprochen. Derartige Vorschläge seien ein "romantisierender Rückgriff auf die Zeit der alten Kirche", sagte Koch in einem Interview mit der "Herder Korrespondenz". Der Bischof sei nur so lange vom Volk mitgewählt worden, wie "das Gottesvolk seiner Diözese in der Kathedrale Platz hatte". - Eine Meldung. - Bischof Bernard Genoud hat die "Sans Papiers" aufgefordert, die Besetzung der Freiburger Kirche St. Paul bis 20. August aufzugeben und das Angebot der Ingenbohler Schwestern anzunehmen, in eine Wohnung in ihrem Kloster einzuziehen. Die über 80 Besetzer verlangen eine "kollektive Regularisierung" ihres Aufenthaltes in der Schweiz. - Ein Bericht. - Schweizer Abtreibungsgegner führen am 15. September auf dem Bundesplatz in Bern einen "Tag des Lebensrechts" durch. Organisator des Tags ist ein ad hoc zusammengestelltes Komitee, in dem unter der Leitung des "Männerforums Schweiz" verschiedene Lebensrechtsorganisationen mitarbeiten. - Ein Bericht. Ausland: - Mehr als 20.000 Messdiener aus zwölf Ländern Europas sind in Rom zu einer Ministranten-Wallfahrt zusammengekommen. Mit über 16.000 Teilnehmern allein aus Deutschland stellen die deutschsprachigen Länder den grössten Anteil; aus der Schweiz sind 230 Ministranten nach Rom gereist. - Ein Bericht. - Die Wahl eines neuen griechisch-orthodoxen Patriarchen von Jerusalem verzögert sich wegen politischer Einwände der israelischen Regierung weiter. Ministerpräsident Ariel Scharon hat von seinem Vetorecht massiv Gebrauch gemacht und fünf von sechs Kandidaten gestrichen. - Ein Hintergrund. Die Beiträge können bei der Presseagentur Kipa angefordert werden. ots Originaltext: Kipa Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Kipa Redaktion Tel.: +41 (0)26 426 48 21 Fax: +41 (0)26 426 48 00 E-Mail: kipa@dm.krinfo.ch. Internet: www.kipa-apic.ch [ 002 ]

Das könnte Sie auch interessieren: