KIPA / APIC

Kipa: Wochen-Uebersicht vom 20. bis 26. Juni

Fribourg (ots) - Zwischen dem 20. und 26. Juni hat die Katholische Internationale Presseagentur in Freiburg (Schweiz) Beiträge unter anderem zu folgenden Themen verbreitet: Inland: - Friedensarbeit und gewaltfreie Konfliktlösung sind gefragt. In speziellen Ausbildungen werden Menschen zum friedvollen Miteinander befähigt, lernen lustvoll streiten. Weil Aggression zum Leben gehört - und Gewalt verhindert. Die Kipa hat bei einem neuen Ausbildungsgang hinein geschaut, der dieser Tage in Luzern abgeschlossen worden ist. - Ein Hintergrund. - In einigen Wochen erscheint ein 700-seitiger Bericht über den schweizerischen Katholizismus während des Zweiten Weltkrieges und in den Jahren davor. Der Bericht zeigt eine zwischen Abkapselung und Solidarität schwankende "Konfessionskultur". - Eine Meldung. Ausland: - Papst Johannes Paul II. bereist vom 23. bis 27. Juni die Ukraine. Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass ein römisch-katholischer Papst sich soweit in orthodoxe Stammlande vorwagte. - Korrespondentenberichte. - Der anglikanische Erzbischof von Canterbury und Primas der Kirche von England, George Carey, hat vor einem Schisma in der anglikanischen Gemeinschaft gewarnt. Er hat sich geweigert, zwei in Singapur für die USA geweihte Bischöfe anzuerkennen, weil diese seiner Meinung nach aus Protest gegen die liberale Haltung ihrer Kirche zur Homosexualität bestellt worden waren. - Eine Meldung. - Im Streit um Zeitungsberichte über einen koptischen Mönchund seine sexuellen Verfehlungen hat in Kairo die Gerichtsverhandlung gegen den Chefredaktor zweier ägyptischer Zeitungen begonnen. Dem angeklagten Journalisten werden "Störung der öffentlichen Ordnung" und "Anstiftung zum Hass gegen eine Gemeinschaft" vorgeworfen. Die Publikation hatte zu scharfen Protesten der koptischen Minderheit und zu Unruhen geführt. - Eine Meldung. Die Beiträge können bei der Presseagentur Kipa angefordert werden. ots Originaltext: Kipa Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Kipa Redaktion Tel.: +41 (0)26 426 48 21 Fax: +41 (0)26 426 48 00 E-Mail kipa@dm.krinfo.ch. Internet: www.kipa-apic.ch

Das könnte Sie auch interessieren: