Vaudoise Versicherungen

Die Vaudoise erzielt den höchsten Jahresgewinn ihrer Geschichte

    Lausanne (ots) - Die Gruppe Vaudoise Versicherungen erzielte im Geschäftsjahr 2005 einen konsolidierten Jahresgewinn nach Steuern von 44,1 Millionen Franken. Dies bedeutet eine Zunahme von 60% gegenüber dem Vorjahr und ist das höchste von der Vaudoise je erzielte Ergebnis.

    Der konsolidierte Gesamtumsatz erhöhte sich auf Fr. 1,9 Milliarden, das sind 16,3% mehr als 2004. Das Eigenkapital erhöhte sich um 18,8% auf Fr. 390,4 Millionen.

    Mit der Übernahme des Vermögensversicherungsportefeuilles der "La Suisse" und der Abtretung des Portefeuilles der beruflichen Vorsorge an Swiss Life wurden die angestrebten Ziele erreicht. Diese beiden Transaktionen wirken sich positiv auf das Ergebnis aus und tragen zur Stärkung der Ertragskraft der zwei wichtigsten operativen Gesellschaften, der Vaudoise Allgemeinen und der Vaudoise Leben, bei.

    Da die Vaudoise Allgemeine ihre Dividendenausschüttung gegenüber dem Vorjahr verdoppelte, erhöhte sich der Jahresgewinn der Vaudoise Versicherungen Holding auf Fr. 4,6 Millionen (gegenüber Fr. 1,1 Millionen im Vorjahr). An der Generalversammlung wird beantragt, eine Dividende von Fr. 3.- pro Namenaktie B auszuschütten, 20% mehr als im Vorjahr.

    Im Anschluss an die heutige Pressekonferenz in Lausanne wird um 12.00 Uhr eine detaillierte Pressemitteilung veröffentlicht.

    Den Jahresbericht 2005 können Sie ebenfalls ab 12.00 Uhr auf unserer Website www.vaudoise.ch einsehen.

ots Originaltext: Vaudoise Versicherungen
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt ab 12 Uhr:
Bernard Grobéty
stellvertretender Generaldirektor und CFO
Tel. +41/21/618'82'22



Weitere Meldungen: Vaudoise Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: