Verkehrshaus der Schweiz

Verkehrshaus der Schweiz erhält ISO 9001:2000-Zertifikat

    Luzern (ots) - Das Verkehrshaus der Schweiz wurde als weltweit erstes Museum mit Planetarium und IMAX Filmtheater integral ISO 9001:2000 zertifiziert. Anlässlich der 59. Mitgliederversammlung vom Samstag, 17. Juni 2006 nahm Daniel Suter, Verkehrshausdirektor, stolz den internationalen Qualitätsausweis entgegen.

    Internationales Gütesiegel

    Im Hinblick auf sein 50-Jahr-Jubiläum und das damit verbundene Investitionsprojekt erreichte das Verkehrshaus der Schweiz einen weiteren wichtigen Meilenstein: Die SGS (Société Générale de Surveillance) zeichnete es als erstes Museum weltweit mit dem Zertifikat ISO 9001:2000 aus. Diese Auszeichnung entspricht der internationalen Qualitätsmanagementnorm und zeigt, dass das Verkehrshaus nach international gültigen Normen geführt wird. Das Gütesiegel gilt für alle Verkehrshausbereiche: Führung, Sammlungstätigkeit, Präsentation, Vermittlung, Betrieb und Vermarktung des Themenparks zur schweizerischen Mobilitätsgeschichte mit Planetarium und IMAX Filmtheater. Das IMAX Filmtheater Luzern ist zudem das erste Grossleinwand-Kino der Welt, das den Qualitätsnormen ISO 9001:2000 entspricht. Verkehrshausdirektor Daniel Suter freute sich sehr über diese mit Bravour bestandene Prüfung und betonte, dass mit dem Qualitätsausweis nebst den Besuchern auch Partner, Investoren und Entscheidungsträger von Stadt, Kanton und Bund die Gewissheit hätten, im Verkehrshaus der Schweiz am richtigen Ort zu investieren.

    Weiter auf Kurs

    Am Samstag, 17. Juni 2006 eröffnete und leitete Verkehrshaus-Präsident Franz Steinegger die 59. Mitgliederversammlung des Vereins „Verkehrshaus der Schweiz" in Luzern. Die zahlreich anwesenden Mitglieder genehmigten einstimmig das Protokoll der letztjährigen Versammlung, den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2005.

Das Verkehrshaus der Schweiz war 2005 Ausflugsziel für 703'826 Personen. Damit bleibt es das meistbesuchte Museum der Schweiz, auch wenn es, bedingt durch das Hochwasser vom August, einen Besucherrückgang hinnehmen musste. Der Vorstand und der Direktor sind stolz, dass das Betriebsergebnis 2005 trotz der erschwerten Bedingungen wieder positiv ausgefallen ist. Zum fünften Mal in Folge wuchs der Verein „Verkehrshaus der Schweiz". Er zählt unterdessen 26'905 Mitglieder.

    Aktuelles Programm und Vorschau

    Das Verkehrshaus der Schweiz feiert im Jahre 2009 sein 50-jähriges Bestehen. Bis zu diesem Zeitpunkt realisiert es in Etappen einen architektonisch hoch stehenden Neubau und ein Attraktivitätsprogramm. Das Investitionsvolumen für die bauliche Erneuerung beträgt insgesamt 50 Millionen Franken. Stadt und Kanton Luzern tragen je 5 Millionen Franken bei, die Eidgenossenschaft 10 Millionen Franken. Die Parlamente aller drei Ebenen haben die Beiträge bereits gesprochen.

    Seit 10 Jahren begeistert das IMAX Filmtheater die Besucherinnen und Besucher. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Around the World". Es bietet noch bis Oktober einen spannenden Mix aus neuen und bekannten Filmen sowie Events und Vorträgen, welche an exotische und spannende Orte dieser Welt entführen.

    Bis zum 22. Oktober 2006 zeigt das Verkehrshaus der Schweiz die diesjährige Sonderausstellung „Top oder Flop? Verkehrsinnovationen made in Switzerland". Im Zentrum stehen Innovationen von Schweizer Unternehmer und Kreationen unbeirrter Erfinder und Tüftler aus unserem Land. 36 Jahre lang prägte Peter Sauber die Motorsportwelt. Das Verkehrshaus der Schweiz würdigt seine „Top"-Leistung in der Sondershow „Hommage an Peter Sauber".

    Printfähige Bilder zum kostenlosen Download: www.photopress.ch/image/verkehrshaus

    Audioline der Firma Fastline Interview Daniel Suter anlässlich der Mitgliederversammlung

ots Originaltext: Verkehrshaus der Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakte:
Verkehrshaus der Schweiz
Lidostrasse 5
6006 Luzern
Tel: +41/41/375'74'72

Daniel Suter, Direktor
E-Mail: daniel.suter@verkehrshaus.ch

Sandra Winterberg, Leiterin Unternehmenskommunikation
E-Mail: sandra.winterberg@verkehrshaus.ch



Weitere Meldungen: Verkehrshaus der Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: