Verkehrshaus der Schweiz

Verkehrshaus der Schweiz: Forces of Nature - Vulkane, Erdbeben und Tornados

Der neuste IMAX-Film zeigt am Beispiel von Vulkanen, Erdbeben und Tornados eindrücklich die Urkräfte der Natur und wie die Wissenschaft diese zu begreifen versucht Luzern (ots) - Wie verheerend die Natur und ihre Kräfte wirken können, hat das Seebeben in Asien auf traumatische Weise vor Augen geführt. Einmal mehr hat die Natur deutlich gezeigt, welche enormen Kräfte in ihr schlummern und welche Schäden sie anzurichten vermag. Gemäss UNO-Angaben sind jährlich rund 200 Millionen Menschen direkt von Naturkatastrophen betroffen - sieben Mal mehr als durch Kriege. Vulkanausbrüche, Erdbeben, Tornados und in der Schweiz besonders Lawinen, Stürme und Bergstürze beweisen in (fast) regelmässigen Abständen den lebendigen Charakter der Natur. Dass die Natur ihre Tücken hat und nicht nach dem Willen der Menschen tickt, geht leider zu oft vergessen. Doch dieselben geologischen und atmosphärischen Kräfte, welche das Leben auf der Erde ermöglichen, bedrohen es gleichzeitig. "Forces of Nature" gibt Einblick, wie Naturkatastrophen zustande kommen und mit welchen Methoden die Wissenschaft ihre Mechanismen zu verstehen lernt. Am Beispiel von Vulkanausbrüchen auf der Karibikinsel Montserrat (1997), Erdbeben in der Türkei (1999) und Tornadostürmen im mittleren Westen der USA porträitiert der Film Menschen, welche durch Beobachtung und Erforschung dazu beitragen, Naturkatastrophen früher vorauszusehen, um rechtzeitig Warnungen abzugeben. Film-Regisseur George Casey: "IMAX mit seiner riesengrossen Leinwand ist das ideale Medium, um dem Thema die entsprechende Bedeutung zu geben." Der neue Imax-Film propagiert und unterstützt die Rolle der Wissenschaft, die Naturkatastrophen zwar nicht verhindern kann, doch mit gut funktionierenden Frühwarnsystemen beitragen kann, dass in Zukunft weniger Schäden an Menschen, Tieren und der Umwelt zu beklagen sind. "Forces of Nature" startet am 18. Februar 2005 im IMAX Filmtheater im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Vorführzeiten: täglich, siehe www.imax.ch. Produktion: George Casey, Paul Novros, Lisa Truitt, Graphic Films, National Geographic Film & TV, National Science Foundation (NSF), 2004 Regie: George Casey (u.a. Alaska, Africa - The Serengeti) Kamera: Sean Casey Musik: Sam Cardon Originaltitel: Forces of Nature Länge: 40 Minuten Bilder: www.photopress.ch ots Originaltext: Verkehrshaus der Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Verkehrshaus der Schweiz Hans Syfrig Leiter Presse Tel. direkt +41/41/375'74'72 Fax: +41/41/370'61'68 E-Mail: Hans.syfrig@verkehrshaus.ch

Das könnte Sie auch interessieren: