Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Neue Biotechplattform www.swissbiotech.org lanciert

      Bern (ots) - Bundesrat Deiss hat heute die neue Internetplattform
www.swissbiotech.org lanciert. Diese erste, umfassende High Tech
Cluster-Plattform bringt Akteure aus allen Gebieten der
Biotechnologie zusammen und verknüpft unter anderem Firmen,
Forschung und Bildung, Finanzierung und Förderinstrumente von Bund
und Kantonen. „Die Biotechplattform setzt ein wichtiges Zeichen zur
verbesserten Koordination von Forschern, Unternehmern, Financiers
und anderen in der Biotechnologie tätigen Akteuren“, sagte BR Deiss
in seinem Gastreferat „Sie wird dazu beitragen, dass Schweizer
Biotechnologie im In- und Ausland noch besser wahrgenommen wird und
sie positioniert die Schweiz in dieser wichtigen Wachstumsbranche
international in der Spitzengruppe.“

    Die Biotechnologie-Branche Schweiz ist auf dem Vormarsch. Zählte Ernst & Young im Jahre 2001 noch knapp 9'000 Arbeitsplätze im Biotechnologie-Bereich, so waren es 2002 bereits fast 12'000. Allein in einem Jahr sind also rund ein Drittel neue Stellen geschaffen worden. Angewendet wird Biotechnologie zu rund 80% im medizinischen Bereich.

    Die Schweiz hält schon heute im internationalen Umfeld an der Spitze mit. Gemäss einer Studie der Credit Suisse befindet sich die Schweiz, gemessen an der Anzahl Firmen, weltweit an neunter Stelle. Setzt man die Zahl der Biotechnologie-Firmen in Relation zur Wirtschaftskraft, dürfte sie nach Kanada und Israel gar an dritter Stelle liegen. Und dies mit intakten Entwicklungschancen: Bezüglich Produktpipeline liegt die Schweiz zwar hinter den USA oder Grossbritannien, aber vergleichsweise weit vor Frankreich, Italien oder Deutschland.

    Auch der Bericht einer vom seco geleiteten Expertengruppe vom Frühling 2003 attestiert der Schweiz insgesamt intakte Rahmenbedingungen, verweist jedoch auf die lückenhafte Vernetzung der verschiedenen Akteure und Initiativen. Um dieser Schwachstelle Abhilfe zu leisten, hat "Standort: Schweiz", das Programm des Bundes im Standortmarketing, zusammen mit den wichtigsten Vertretern der Branche und Akteuren aus Industrie, Forschung und Finanz, kantonalen Wirtschaftsförderern und anderen Bundesstellen wie der KTI den Aufbau der heute lancierten Internetplattform für die Biotechnologie- Branche an die Hand genommen. Mit der Lancierung wird die Weiterentwicklung der Plattform www.swissbiotech.org nun an der Swiss Biotech Association übergeben.

Auskünfte: Anita Soltermann, seco, Exportförderung / Standortpromotion, Tel. 031 324 32 78



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: