Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Bundesrat Joseph Deiss lanciert den Tag der Berufsbildung

Bern (ots) - Am Samstag 20. September findet im Kursaal in Bern der erste Tag der Berufsbildung statt. Bundesrat Joseph Deiss empfängt das erfolgreiche Team der Berufsweltmeisterschaft 2003 in St. Gallen. Dabei wird er auch an die Wirtschaft appellieren, in konjunkturell angespannten Zeiten alle Reserven auszuschöpfen, um ausreichend Lehrstellen anzubieten.

Am Tag der Berufsbildung sollen künftig der hohe Stellenwert der Berufsbildung hervorgehoben und die Rollen ihrer Akteure besser bekannt gemacht werden. Regierungsrat Hans Ulrich Stöckling, Präsident der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, Christine Davatz, Vizedirektorin des Schweizerischen Gewerbeverbands, und Ursula Renold, stellvertretende Direktorin des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie, werden auf den Lebensnerv in der Berufsbildung verweisen – das harmonische Zusammenwirken von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt. Mit dem Tag der Berufsbildung soll die Öffentlichkeit dafür sensibilisiert werden, dass Spitzenleistungen von Berufsleuten auf einem funktionierenden Zusammenspiel verschiedener Partner basieren. Weiter werden sie daran erinnern, dass sich in der Berufsbildung zahlreiche Beteiligte ehrenamtlich für den Nachwuchs engagieren.

Unter der Koordination der Stiftung Swisscompetence werden ab 2004 jeweils Mitte September während einer Woche an möglichst vielen Orten in der Schweiz Berufsmeisterschaften durchgeführt. Dank den öffentlich ausgetragenen Wettbewerben erfahren Jugendliche, Eltern und das breite Publikum mehr über die einzelnen Berufe. Begleitveranstaltungen machen auf Anliegen der Berufsbildung aufmerksam. Unmittelbar im Anschluss an die Berufsmeisterschaften soll künftig auf Anregung von Bundesrat Joseph Deiss jeweils am dritten Samstag im September der Tag der Berufsbildung stattfinden. Die Idee des Tages der Berufsbildung ist bei den Branchenverbänden auf fruchtbaren Boden gestossen. Mitte September 2003 steht fest, dass über 60 Berufe im Jahr 2004 ihre Schweizermeisterschaften zur selben Zeit durchführen werden.

Für weitere Auskünfte:

Ursula Renold, stv. Direktorin BBT, Tel. 079/ 405 26 79, ursula.renold@bbt.admin.ch

Evelyn Kobelt, Kommunikationsdienst EVD, Tel. 031/322 20 59, evelyn.kobelt@gs-evd.admin.ch

Internet: www.bbt.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: