Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Zivildienst im ersten Quartal: Deutliche Zunahme der Diensttage

      Bern (ots) - Die Gesuche um Zulassung zum Zivildienst nahmen im
ersten Quartal 2003 weiterhin zu. Leicht zurückgegangen ist die Zahl
der Einsatzplätze. Um ganze 25 Prozent haben die Diensttage
zugenommen, für die Zivildienstpflichtige aufgeboten wurden. Im
ersten Quartal 2003 nahmen die Gesuche um Zulassung zum Zivildienst
um 587 oder knapp 5 Prozent zu (letztjährige Vergleichsperiode: +
560 oder + 3 %). Gleich blieben sich die Anteile an den
Sprachgruppen Deutsch, Französisch und Italienisch (70 %, 25 %, 5
%).

    Deutlich haben die durchgeführten Anhörungen zugenommen, nämlich um 66 Prozent, was nicht nur Ergebnis einer Stellenerhöhung ist, sondern auch einer höheren Produktivität als im Vorjahr. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit pro Gesuch beträgt zur Zeit 170 Tage für den deutschsprachigen Bereich, 98 für den französischsprachigen und 96 für den italienischsprachigen. Schliesslich konnten 40 Prozent mehr Gesuche als in der Vergleichsperiode 02 erstinstanzlich erledigt werden.

    Auffällig nahmen die positiven Entscheide im Vergleich mit den Vorjahreswerten zu. Von 554 gültig eingereichten Gesuchen wurden 434 positiv entschieden, 30 abgelehnt und 22 zurückgezogen. Damit wurden 84 Prozent der erledigten Gesuche positiv entschieden (75 Prozent in der Vergleichsperiode 02).

    Die Zunahme des Bestandes an zivildienstpflichtigen Personen war im 1. Quartal 03 gegenüber dem Vorjahreswert um 54 Prozent höher, absolut nahm der Bestand seit Ende 02 um 454 auf 9'388 Personen zu (Stand Ende April 03).

    Diese Zunahme wirkte sich auf die Einsätze wie folgt aus: Für die Monate Januar, Februar und März wurden zivildienstpflichtige Personen zu insgesamt 70'865 Diensttagen aufgeboten. 1'281 Zivildienstpflichtige leisteten in dieser Periode einen oder mehrere Einsätze. Der Zuwachs an Diensttagen beträgt demnach ganze 25 Prozent (im 1.Quartal 02: + 16 Prozent).

    Den total 9‘388 zivildienstpflichtigen Personen stehen zur Zeit 1'181 Einsatzbetriebe mit insgesamt 4'318 Einsatzplätzen zur Verfügung. Diese Zahl sank ganz leicht, bedingt durch den Wegfall der Expo.02-Ausstellungen, die im vergangenen Jahr einen ausserordentlichen Pool an Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung gestellt hatten.

Auskünfte: Samuel Werenfels, Direktor Zivildienst, Tel. 033 228 19 90

Ursina Jakob, Informationsdienst Zivildienst, Tel. 033 228 19 55



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: