Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Offizieller Arbeitsbesuch von Bundesrat Joseph Deiss am 26. und 27. März 2003 in Polen

      (ots) - Bundesrat Joseph Deiss, Vorsteher des Eidgenössischen
Volkswirtschaftsdepartements (EVD), reist am 26. und 27. März 2003
zu einem offiziellen Arbeitsbesuch nach Polen. Er wird begleitet vom
Präsidenten von economiesuisse, Ueli Forster, sowie einigen
Delegierten von Schweizer KMU, welche an diesem Markt interessiert
sind. Anlässlich dieses Besuchs weiht Bundesrat Deiss auch den Swiss
Business Hub in der Schweizer Botschaft ein.

    Bundesrat Deiss wird in Warschau von Ministerpräsident Leszek Miller empfangen. Ferner stehen Gespräche mit dem Minister für Wirtschaft und Arbeit, Jerzi Hausner, sowie der stellvertretenden Ministerin für europäische Angelegenheiten, Danuta Hübner, auf dem Programm. Hauptthemen sind die wirtschaftliche Situation der beiden Länder, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, die laufenden Verhandlungen in der WTO sowie die europäische Integration. Ausserdem ist eine Diskussion geplant mit Andrzej Bratkowski, dem Vizepräsidenten der polnischen Zentralbank, über die Zusammenarbeit im Rahmen unserer Stimmrechtsgruppe in den Bretton Woods Institutionen, in der Polen ein sehr wichtiger Partner ist.

    Die Schweiz hat Polen nach 1990 stark beim Transitionsprozess unterstützt, namentlich über eine nicht rückzahlbare Finanzhilfe in Höhe von 110 Millionen Schweizer Franken für die Sektoren Umwelt und Gesundheit. Inzwischen wurde die Staatshilfe durch wirtschaftliche Beziehungen auf der Ebene des Privatsektors abgelöst. Polen ist heute in Mittel- und Osteuropa unser wichtigster Exportmarkt. Auch viele Direktinvestitionen gehen in dieses Land. Für die Schweizer Wirtschaft bedeutet der Beitritt Polens zur EU am 1. Mai 2004, dass ein dynamischer Markt mit nahezu 40 Millionen Konsumentinnen und Konsumenten zum Gemeinschaftsmarkt hinzukommt. Es ist Aufgabe des Swiss Business Hubs, den Schweizer Unternehmen, namentlich den KMU, die Chancen des polnischen Marktes aufzuzeigen und jene zu unterstützen, welche neue Geschäftsbeziehungen knüpfen möchten.

Bern, 25. März 2003

    Für weitere Auskünfte:

Manuel Sager, Leiter des Kommunikationsdienst EVD, Tel. 031 322 20 25

Maurizio Cerratti, seco, Sektor Europa, Tel. 031 324 08 37



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: