Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Bundesrat verabschiedet Schlussbericht NOVE-IT

      Bern (ots) - 27. Okt 2004 (EFD) Der Bundesrat hat an seiner
heutigen Sitzung den Schlussbericht NOVE-IT zur Kenntnis genommen.
Die Totalreorganisation der Informations- und Kommunikationstechnik
(IKT) der Bundesverwaltung war 1997 ausgelöst und die Umsetzung Ende
2003 abgeschlossen worden. Die durchgeführte unabhängige Evaluation
bestätigt den Erfolg des Programms.

    Der Schlussbericht zieht Lehren aus der Umsetzung der Reorganisation. NOVE-IT hat den Leistungsbezug und die Leistungserbringung der IKT in der Bundesverwaltung tiefgreifend verändert. Die Investition von rund 210 Mio. Franken floss schon während der Projektdauer wieder zurück. NOVE-IT steigerte die Effizienz des Informatikeinsatzes in der Bundesverwaltung um 23% oder 130 Millionen Franken pro Jahr.

    Zudem konnte durch NOVE-IT die Qualität und die Flexibilität im Bereich IKT gesteigert werden. Die Informations- und Kommunikationstechniken werden sich weiterhin überdurchschnittlich schnell entwickeln. Noch sind nicht alle Reformen vollständig umgesetzt. Umso wichtiger ist es, die Nachhaltigkeit des Erreichten zu sichern.

Den Schlussbericht NOVE-IT finden Sie unter: www.efd.admin.ch/d/dok/berichte/2004/10/noveit.pdf (pdf, 390 kb)

Auskunft für Medienschaffende: Jürg Römer, Informatikstrategieorgan Bund, Tel. 031 325 98 98, Mobil 079 277 37 65

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Finanz Departement (EFD)

Das könnte Sie auch interessieren: