Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation wird zum FLAG-Amt

      Bern (ots) - 15. Sep 2004 (EFD) Das Eidg. Finanzdepartement EFD hat
sich gegen ein Outsourcing des Bundesamtes für Informatik und
Telekommunikation (BIT) und damit für eine interne
Informatikleistungserbringung ausgesprochen. Das BIT soll aber auf
den 1. Januar 2007 zum FLAG- Amt* werden.

    Im Auftrag des EFD hat die Beratungsfirma Cap Gemini Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Optimierung des Supports im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) untersucht. Mit dieser Nutzwertanalyse wurden verschiedene Organisationsformen und deren Auswirkungen, respektive deren Eignung für eine effiziente IKT- Leistungserbringung verglichen. Dabei kristallisierten sich klar zwei mögliche Varianten heraus: die Variante "Outsourcing des BIT" sowie die Variante "Überführung als FLAG-Amt". Andere Lösungen (z.B. die BIT AG oder das Joint venture) wurden als weniger vorteilhaft beurteilt.

    Gestützt auf die Empfehlungen von Cap Gemini, in Anbetracht des vorhandenen bundesinternen Synergiepotenzials, angesichts der Vorleistungen zur Überführung des BIT in den FLAG-Status sowie aufgrund einer ergänzenden Risikobeurteilung hat sich das EFD für die Überführung des BIT in den FLAG-Status und somit gegen ein Outsourcing des Amtes entschieden. Sektorielle Outsourcinglösungen sind damit jedoch nicht ausgeschlossen. Solche werden nach Verabschiedung der Sourcing-Strategie des EFD im Einzelfall zu prüfen sein.

    * FLAG ist das New Public Management Modell der Bundesverwaltung und bedeutet "Führung mit Leistungsauftrag und Globalbudget."

Auskunft für Medienschaffende: Jean-Claude Albertin, GS-EFD, 031 324 38 60 Marius Redli, Direktor BIT, 031 325 90 20

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Finanz Departement (EFD)

Das könnte Sie auch interessieren: