Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Bundesrat Merz trifft erstmals Personalverbände

      Bern (ots) - 12. Feb 2004 (EFD) Bundesrat Hans-Rudolf Merz hat zur
Fortsetzung der Sozialpartnerschaft des Bundes mit sämtlichen
Personalverbänden des Bundes einen ersten Kontakt etabliert. Auf der
Basis gegenseitigen Verständnisses und des Bundespersonalgesetzes
ist damit eine Zusammenarbeit eingeleitet worden, die angesichts der
grossen finanzpolitischen Herausforderungen wichtig ist.

    Das Entlastungsprogramm 04 im Umfang von 2,5 Milliarden Franken erfordert von allen Departementen Zugeständnisse. Wichtigste Anliegen der Verbände in diesem Zusammenhang sind die Berechenbarkeit der Personalpolitik des Bundes und - falls ein Stellenabbau erforderlich wird - die zwingende Koppelung eines solchen Stellenabbaus an einen Aufgabenverzicht. Nach Möglichkeit soll es zu keinen Entlassungen kommen, sondern zu einem Stellenumbau, der den betroffenen Mitarbeitenden neue Perspektiven eröffnet.

    Ein nächstes Treffen ist für den Sommer dieses Jahres vereinbart worden.

Auskunft für Medienschaffende: Peter Hablützel, Eidg. Personalamt, 031 322 62 01 Markus Heuberger, Eidg. Personalamt, 031 322 62 52

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Finanz Departement (EFD)

Das könnte Sie auch interessieren: