Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Neue Anlagestrategie für die Pensionskasse des Bundes PUBLICA

Bern (ots) - MEDIENMITTEILUNG Neue Anlagestrategie für die Pensionskasse des Bundes PUBLICA 26. Sep 2003 (EFD) Der Bundesrat hat am 10. september eine Anpassung der Anlagestrategie für die Pensionskasse des Bundes PUBLICA an die veränderte Lage beschlossen. Sie sieht in den einzelnen Anlagekategorien folgende Anteile vor: Nominalwerte in Schweizerfranken 63%, Nominalwerte in fremden Währungen 5%, Aktien Schweiz 8%, Aktien Ausland 14%, Immobilien Schweiz 10%. Im Mai 1999 hat der Bundesrat die heute gültige Strategie fixiert. Seither haben sich bei der Pensionskasse des Bundes verschiedene Veränderungen ergeben, die eine Überarbeitung der bestehenden Strategie erfordern. Im Zusammenhang mit der Ausgliederung der Pensionskasse der Post, der RUAG, der SRG und weiterer Organisationen aus der Bundespensionskasse hat sich deren Verpflichtungsstruktur verschlechtert. Weil zum Teil die Rentner bei PUBLICA belassen wurden, hat die dadurch entstandene Überalterung die Risikofähigkeit der Kasse signifikant reduziert. Das Verhältnis aktiv Versicherte zu Rentenbeziehenden steht heute bei 1.3 zu 1. Im Weiteren mussten die Erwartungen bezüglich der Renditen an den Finanzmärkten reduziert werden. Die Asset/Liability Studie wurde vom externen Versicherungsexperten für die Passiven und dem externen Controllers auf der Anlagenseite durchgeführt. Die Kassenkommission hat sich für die Anlagestrategie ausgesprchen, die der Risikofähigkeit von PUBLICA am besten entspricht. Die zu erwartende Rendite liegt langfristig bei 4.10%. Auskunft: Felix Senn, Eidg. Finanzverwaltung, Tel. 031 323 58 83 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: