Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Genehmigung von Bilanz und Betriebsrechnung 2002 der Pensionskasse des Bundes PUBLICA

      Bern (ots) - 28. Mai 2003 (EFD) Das Immobilienportfolio der
Pensionskasse des Bundes PUBLICA hat im Jahr 2002 mit einer
Nettorendite von 5,5 % abgeschlossen. Der Bundesrat hat heute sowohl
die Bilanz als auch die Betriebsrechnung 2002 von PUBLICA genehmigt.
Bis zum 31.12.2002 konnte PUBLICA 42 Liegenschaften mit einem
Investitionsvolumen von 1,2 Mrd. Franken erwerben.

    Obwohl PUBLICA im Kerngeschäft der beruflichen Vorsorge noch nicht operationell ist, hat sie nach ihrer formellen Errichtung im Frühjahr 2001 aufgrund der bundesrätlichen Anlagestrategie bereits mit dem Erwerb von Immobilien begonnen. Die für den Liegenschaftserwerb benötigten Mittel wurden von der Eidg. Finanzverwaltung in Form eines verzinslichen Darlehens (Zinssatz: 4%) zu Lasten der Sonderrechnung der Pensionskasse des Bundes (PKB) zur Verfügung gestellt.

    Die Kassenkommission PUBLICA hat an ihrer Sitzung vom 29. April 2003 von der Jahresrechnung 2002 von PUBLICA Kenntnis genommen und sie genehmigt. Im Sinne einer Übergangsregelung nimmt der Bundesrat bis längstens 2 Jahre nach Inkrafttreten des PKB-Gesetzes, das heisst bis am 28. Februar 2003, die Aufgaben der Kassenkommission wahr. Da die Kassenkommission von PUBLICA erst seit dem 1. März 2003 in der Verantwortung ist, bleibt für die formelle Genehmigung der Jahresrechnung 2002 von PUBLICA noch der Bundesrat zuständig.

Auskunft: Peter Düggeli, PKB/PUBLICA, Tel: 031 323 41 91 Patrick Graber, PKB/PUBLICA, Tel: 031 323 52 21

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Finanz Departement (EFD)

Das könnte Sie auch interessieren: