Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Übernahme von Kernobstbrand

Bern (ots) - 07. Mär 2003 (EFD) Die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) wird in nächster Zeit Kernobstbrand aufkaufen und somit den Spirituosenmarkt entlasten. Dies hat der Bundesrat heute beschlossen. Das Alkoholgesetz sieht vor, dass die EAV zur Marktentlastung Kernobstbrand übernehmen kann. Vor allem sollen mit diesem Aufkauf Landwirte und Landwirtinnen einen Teil ihrer Spirituosenvorräte abbauen können. Sie werden zu anderen als Trinkzwecken verwendet. Damit wird verhindert, dass grössere Mengen billigen Schnapses in den Verkehr gelangen. Die Übernahmepreise legt der Bundesrat pro Liter reiner Alkohol wie folgt fest: Bis 100 Liter 7.50 Franken, zwischen 100 und 200 Liter 3.50 Franken, und Mengen über 200 Liter werden zu 0.50 Franken übernommen. Die Gelder sind im EAV-Budget bereits berücksichtigt. Auskunft: Fritz Etter, EAV, Tel. 031 309 13 00 / 079 467 34 59 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: