Eidg. Finanz Departement (EFD)

EFD: Schweizer Geldkonten im Ausland sind nicht bezifferbar

Bern (ots) - 20. Nov 2002 (EFD) Über den Umfang ausländischer Geldkonten von in der Schweiz lebenden Privatpersonen liegen keine Angaben vor. Der Bundesrat hält in seiner Antwort auf eine Interpellation von Nationalrat Fulvio Pelli (FDP/TI) fest, dass auch bezüglich Steueramnestie-Pläne im EU-Raum kaum detaillierte Angaben vorliegen. Solche Massnahmen würden von den entsprechenden Regierungen in der Regel erst bekannt gegeben, wenn sie bereits mehr oder weniger konkreten Charakter hätten. Pelli hatte in einer Interpellation vom 3. Oktober 2002 Auskunft über den Umfang der Vermögenswerte verlangt, die in der Schweiz ansässige Personen bei ausländischen Finanz- oder Bankinstituten hinterlegt haben, und ausserdem einen Gesamtüberblick über beabsichtigte Steueramnestieverfahren in den verschiedenen EU- Mitgliedstaaten gewünscht. Der Bundesrat hält in seiner Antwort fest, dass über die von Schweizern im Ausland gehaltenen Konten keinerlei Angaben bestehen. Zwar existiere eine Publikation der Schweizerischen Nationalbank zum Auslandvermögen der Schweiz. Diese enthalte jedoch keine Informationen, wie sie Pelli wünsche. Auch bezüglich Steueramnestie-Pläne in den EU-Staaten sind keine detaillierten Angaben vorhanden. Informationen über Amnestien in anderen Ländern seien schwierig zu erhalten, da die Regierungen solche Massnahmen in der Regel erst bekannt gäben, wenn diese bereits mehr oder weniger konkreten Charakter hätten. Auskunft: Lukas Schneider, Eidg. Steuerverwaltung, 031 324 91 29 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation Bundesgasse 3 CH-3003 Bern http://www.efd.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: