Eidg. Finanz Departement (EFD)

Affäre Montesinos: gut eingespielte Mechanismen zur Bekämpfung der Geldwäscherei

    Bern (ots) - Die Affäre Montesinos beweist, dass die Mechanismen
zur Bekämpfung der Geldwäscherei Wirkung zeigen. Dies schreibt der
Bundesrat in seiner heutigen Antwort auf eine einfache Anfrage von
Nationalrat Pierre Tillmanns (SP/VD). Die im Geldwäschereigesetz
verankerte Meldepflicht habe einen entscheidenden Beitrag zur
Aufdeckung der Montesinos-Affäre geleistet. Die Banken, die mit
Montesinos Geschäftsbeziehungen unterhielten, hätten die ihm
zuzurechnenden Vermögenswerte blockiert und den Fall der Meldestelle
für Geldwäscherei signalisiert. Das proaktive Verhalten der Schweizer
Justiz- und Polizeibehörden habe es den peruanischen Behörden
ermöglicht, Kenntnis von den sichergestellten Vermögenswerten
Montesinos zu erlangen und ein internationales Rechtshilfeersuchen zu
stellen.

ots Originaltext: EFD
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Barbara Schaerer, Rechtsdienst EFD, Tel, +41 31 322 60 18
    
Eidgenössisches Finanzdepartement EFD
Kommunikation
CH-3003 Bern
Tel.: ++41 (0)31 322 60 33
Fax: ++41 (0)31 323 38 52
e-mail: info@gs-efd.admin.ch
Internet: http://www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Finanz Departement (EFD)

Das könnte Sie auch interessieren: