Eidg. Finanz Departement (EFD)

EU-Kommissar Bolkestein in Bern

Bern (ots) - EU-Kommissar Frederik Bolkestein wird von Bundesrat Kaspar Villiger zu einem Arbeitsbesuch in Bern empfangen. Im Vordergrund des Gesprächs steht auf Wunsch der Europäischen Union (EU) die Besteuerung von Zinserträgen. Diese Frage wurde zuvor schon auf Fachebene erörtert. Bundesrat Kaspar Villiger empfängt am Dienstag, 22. Mai 2001, EU-Kommissar Frederik Bolkestein zu einem Arbeitsbesuch im von Wattenwylhaus in Bern. Bolkestein ist in der Europäischen Kommission namentlich für Binnenmarkt-, sowie Steuer- und Zollfragen zuständig. Auf Wunsch der EU wird bei diesem Gespräch auf politischer Ebene die mögliche Zusammenarbeit im Bereich der Zinsenbesteuerung im Vordergrund stehen. Zuvor hatte auf Fachebene bereits ein erstes exploratorisches Gespäch zwischen Spezialisten der Schweiz und der EU stattgefunden (vgl. www.efd.admin.ch Stichwort: "Zinsenbesteuerung"). Bekanntlich kommen im bevorstehenden Rat der EU-Wirtschafts- und Finanzminister auch die diesbezüglichen Kontakte zwischen der EU und Drittstaaten, worunter die Schweiz, zur Sprache. Kommissar Bolkestein wird von einem hochrangigen Vertreter der derzeitigen EU-Präsidentschaft, dem schwedischen Staatssekretär Claes Ljungh begleitet. Hinweise und Termine: Für die Bildpresse sind Aufnahmen der Begrüssung im von Wattenwylhaus (Junkerngasse 59, Bern) um 13.00 Uhr möglich. Kurze Stellungnahmen sind nach den Gesprächen, um ca. 16.00 Uhr ebenfalls vor Ort erhältlich. ots Originaltext: EFD Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Eidgenössisches Finanzdepartement EFD, Kommunikation, CH-3003 Bern, Tel. +41 31 322 60 33, Fax +41 31 323 38 52, E-Mail: info@gs-efd.admin.ch, Internet: www.efd.admin.ch .

Das könnte Sie auch interessieren: