DEZA

DEZA: «Wissen gehört allen!» Einladung zur Jahresmedienkonferenz der DEZA

      Bern (ots) - • Direktor Walter Fust informiert über
DEZA-Aktualitäten und Schwerpunkte im Jahr 2004 • Präsentation des
DEZA-Jahresthemas «Wissen und Entwicklung» Wissenstransfer und
Zugang zu Wissen tragen wesentlich zu einer ausgeglicheneren
Entwicklung der Welt bei. Mit drei Beispielen aus dem Feld zeigt die
DEZA die Bedeutung von Wissen in der Entwicklungszusammenarbeit und
in der Humanitären Hilfe Wissen um vorwärts zu kommen: Schulung und
Kurzausbildung für einen raschen Einstieg in das Erwerbsleben am
Beispiel Albanien Wissen wie sich schützen: Aufklärung und
Erstellung eines Gefahrenkatasters in El Salvador als Schutz vor
Erdbebenschäden. Privatisierung von Wissen – Konsequenzen für die
Entwicklungsländer: In der Malariaforschung schliesst die
Entwicklungszusammenarbeit eine Lücke, die durch den Ausstieg der
Privatwirtschaft entstanden ist.

    Für Fragen und Interviews stehen Ihnen Direktor Walter Fust und die Fachleute der DEZA nach den Präsentationen zur Verfügung. Anschliessend möchten wir Sie zu einem Apéro herzlich einladen.

Die Medienkonferenz findet statt am

Dienstag, 10. Februar 2004 - von 10.00 bis 12.00 Uhr bei der DEZA in Ausserholligen an der Freiburgstrasse 130 im Raum 2023 (Parterre)

DIREKTION FÜR ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT (DEZA) Medien und Kommunikation

Weitere Auskünfte: Barbara Affolter, Pressesprecherin, Tel. 031 323 08 63, barbara.affolter@deza.admin.ch Anmeldungen bei suzan.guerler@deza.admin.ch, Tel. 031 322 31 09



Weitere Meldungen: DEZA

Das könnte Sie auch interessieren: