DEZA

DEZA: Einladung Medienanlässe an der Internationalen Konferenz für Sport und Entwicklung

Genf, Bern, Magglingen (ots) - Die erste Internationale Konferenz für Sport und Entwicklung findet von 16. bis 18. Februar 2003 in Magglingen (Schweiz) statt. Über 200 hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus der internationalen Politik, der UNO, von nationalen und internationalen Sportorganisationen, der Wirtschaft sowie zahlreiche ehemalige und aktive Athletinnen und Athleten nehmen am Anlass teil. Initiatoren der Konferenz sind Adolf Ogi, UNO- Untergeneralsekretär und Sonderberater des UNO-Generalsekretärs für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden, die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) sowie das Bundesamt für Sport (BASPO).

    Eine vollständige Übersicht über das reichhaltige Konferenzprogramm finden Sie im Internet unter www.sportdevconf.org. Dort können sich Medienvertreter auch für die Konferenz akkreditieren lassen.

    Alle Veranstaltungen sind für akkreditierte Medienvertreter grundsätzlich offen. Auf zwei Anlässe möchten wir Sie besonders hinweisen:

    Zum Abschluss der internationalen Konferenz orientiert Adolf Ogi im Rahmen einer Pressekonferenz über die Ergebnisse. Er stellt unter anderem die „Magglingen Deklaration“ sowie die Liste der Empfehlungen vor, die im März an UN Generalsekretär Kofi Annan überreicht werden. Walter Fust, Chef der DEZA, und Heinz Keller, Direktor des BASPO, ziehen eine Bilanz der Konferenz aus entwicklungs- und sportpolitischer Sicht.

Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz vom

Dienstag, 18. Februar 2003 13:00 bis 14:00 Bundesamt für Sport Hauptstrasse 247/253 2532 Magglingen

    Olympic Aid engagiert sich seit mehreren Jahren weltweit erfolgreich im Bereich Sport und Entwicklung sowie Friedensförderung. Künftig wird die Nichtregierungsorganisation unter dem Namen „Right to Play“ auftreten. Im Beisein von Jacques Rogge, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Adolf Ogi und Walter Fust lanciert Johann Olav Koss, Präsident und Chief Executive Officer von Right to Play und vierfacher Olympiasieger, an der Konferenz in Magglingen den Namen und den neuen visuellen Auftritt der Organisation. Zudem informiert er über zukunftsweisende, von der Schweiz unterstützte Projekte.

    Zum offiziellen Launch von Right to Play laden wir Sie herzlich ein:

Dienstag, 18. Februar 2003 10:00 bis 10:30 Bundesamt für Sport Hauptstrasse 247/253 2532 Magglingen

    Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Anmeldung und weitere Informationen Daniele Waldburger Media Relations Tel:  +41 (0)79 248 72 67 Fax: +41 (0)1 291 12 62 media@sportdevconf.org www.sportdevconf.org



Weitere Meldungen: DEZA

Das könnte Sie auch interessieren: