Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK)

Moritz Leuenberger zum Ehrendoktor der Universität Udine ernannt

Bern (ots) - Die juristische Fakultät der Universität Udine verleiht Bundespräsident Moritz Leuenberger den Ehrendoktortitel für Europarecht. Die Überreichungszeremonie wird am 19. Oktober an der Universität Udine stattfinden. Der Beitrag von Moritz Leuenberger zur «Förderung und Erarbeitung» einer Verständigung zwischen der Schweiz und der Europäischen Union auf dem Gebiet der Luft- und Landverkehrspolitik wird vom Rektorat der italienischen Universität als «sehr innovativ» bezeichnet. Das zwischen den beiden Parteien geschlossene Abkommen biete «einen qualifizierten und mutigen Beitrag, unter anderem aufgrund der Neuartigkeit der juristischen Lösungen, an die sich andere Übereinkommen zwischen der EU und Drittländern anlehnen könnten». Das Abkommen führte namentlich zu einer Kooperation zwischen den schweizerischen und den italienischen Staatsbahnen zwecks Verbesserung der internationalen Konkurrenzfähigkeit. Die juristische Fakultät der Universität Udine ist auf dem Gebiet der Forschung und Lehre in Europarecht spezialisiert. Sie ist die einzige Italiens, die einen Master in EU-Verkehrsrecht verleiht. ots Originaltext: UVEK Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Hugo Schittenhelm, Infochef UVEK, Tel. +41 31 322 55 48 UVEK Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation Presse- und Informationsdienst

Das könnte Sie auch interessieren: