Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK)

Swisscom, Post und SBB haben im letzten Jahr Ziele erreicht

    Bern (ots) - Swisscom, Post und SBB haben im letzten Jahr die vom Bund gesteckten strategischen Ziele insgesamt erreicht. Der Bundesrat empfiehlt den Generalversammlungen von Swisscom und SBB Geschäftsbericht und Jahresbericht zu genehmigen sowie die Verwaltungsräte zu entlasten.

    Die SBB AG steigerte im Jahr 2000 ihre Betriebsleistung im Personen- und im Güterverkehr beträchtlich. Sie weist im zweiten Geschäftsjahr einen Reingewinn von 146,2 Millionen Franken aus. Insgesamt wurden die Zielvorgaben des Bundesrates im Jahr 2000 erreicht oder übertroffen; Ausnahme ist die unbefriedigende Mitarbeiterzufriedenheit.

    Die Qualität der Dienstleistungen der Post ist auch im dritten Berichtsjahr sehr gut. Die Personalzufriedenheit verbesserte sich, die Kundenzufriedenheit konnte gehalten werden und das Unternehmen verteidigte seine Marktanteile auch im Wettbewerbsbereich. Unter den Vorgaben liegen die finanziellen Ergebnisse.

    Die Swisscom AG vermochte sich 2000 in einem unverändert rauen Wettbewerb zu behaupten. Allerdings waren weitere Marktanteilsverluste und drastische Tarifsenkungen im Festnetzbereich zu verzeichnen, was die Rentabilität reduzierte. Dank Sondereinflüssen wies das Unternehmen eine erhebliche Erhöhung von Umsatz und Reingewinn auf. In den wichtigen Geschäftsfeldern baute Swisscom ihre Tätigkeiten aus. Entlassungen wurden trotz Restrukturierung keine vorgenommen.

    Ueberprüfung der Zielerreichung

    Der Bund als Eigner bzw. Mehrheitsaktionär führt die drei Unternehmen über die jeweils für vier Jahre geltenden strategischen Ziele und die Wahl des Verwaltungsrates. In diesem Rahmen sind Swisscom, SBB und Post operativ tätig. Das Controlling der strategischen Ziele wird vom UVEK und dem EFD wahrgenommen. Im Verlauf eines Jahres finden etwa alle zwei Monate Aussprachen zwischen den Spitzen der Unternehmen und den zwei Departementen statt. Daneben gibt es zahlreiche informelle Kontakte. Die Zielerreichung wird jeweils im Frühjahr intensiv überprüft. Am Ende dieses Prozesses genehmigt der Bundesrat Geschäftsbericht und Jahresrechnung und entlastet den Verwaltungsrat.

ots Originaltext: UVEK
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
UVEK Eidgenössisches Departement für
Umwelt, Verkehr, Energie, Kommunikation
Presse- und Informationsdienst

Dossier: Die strategischen Ziel des Bundesrates und deren
Erreichung im Jahr 2000



Weitere Meldungen: Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK)

Das könnte Sie auch interessieren: