Eidg. Departement des Innern (EDI)

Vizedirektor Jürg Brechbühl verlässt das BSV per 31. August 2005

(ots) - Der für die Alters- und Hinterlassenenvorsorge zuständige Vizedirektor des Bundesamtes für Sozialversicherung (BSV), Jürg Brechbühl, tritt auf Ende August 2005 von seinem Posten zurück und wechselt in die Privatwirtschaft. Bundesrat Pascal Couchepin hat vom Rücktritt von Herrn Brechbühl Kenntnis genommen und dankt ihm für die geleistete Arbeit und sein grosses Engagement im Bereich der Alters- und Hinterlassenenvorsorge in einer schwierigen Zeit, die von mehreren Reformen in der AHV und im BVG geprägt war. Yves Rossier, Direktor des BSV, bedauert, dass dem BSV die Fachkompetenz verloren geht, freut sich aber, dass Herr Brechbühl eine neue berufliche Chance wahrnehmen kann. Jürg Brechbühl trat im September 1982 ins BSV ein. Bis 1997 war er im Bereich der AHV tätig, zuletzt als stellvertretender Abteilungschef. Von 1997 bis 2001 amtierte er als Stabschef des BSVund seit dem 1. Januar 2002 leitet er als Vizedirektor das Geschäftsfeld Alters- und Hinterlassenenvorsorge mit den Schwerpunktsbereichen AHV und berufliche Vorsorge. Bundesamt für Sozialversicherung Informationsdienst Auskunft: Tel. 031 322 90 61 Jürg Brechbühl, Vizedirektor BSV Tel. 031 322 46 40 Yves Rossier, Direktor BSV Medienmitteilungen des BSV sowie weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bsv.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: