Eidg. Departement des Innern (EDI)

EDI: Marie-Christine Doffey neue Direktorin der Schweizerischen Landesbibliothek

      Bern (ots) - Der Bundesrat hat auf Vorschlag von Bundesrat Pascal
Couchepin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern,
Marie- Christine Doffey zur neuen Direktorin der Schweizerischen
Landesbibliothek (SLB) ernannt. Marie-Christine Doffey, die ihre
neue Funktion am 1. April 2005 aufnehmen wird, übernimmt die
Nachfolge von Jean-Frédéric Jauslin der zu diesem Zeitpunkt die
Leitung des Bundesamtes für Kultur übernimmt. Zur Zeit ist Doffey
Vizedirektorin der SLB. Mit der Ernennung von Marie-Christine Doffey
übernimmt erstmals in der über hundertjährigen Geschichte der SLB
eine Frau die Leitung der Landesbibliothek.

    Marie-Christine Doffey (1958) stammt aus dem Kanton Fribourg und ist seit 1991 in der SLB tätig. Seit Januar 2003 ist sie Vizedirektorin der SLB. In dieser Funktion ist sie zuständig für den ganzen Betrieb der Bibliothek mit Ausnahme der Spezialsammlungen. Doffey leitet ausserdem das FLAG-Projekt für die SLB dessen Ziel es ist, die SLB ab 2006 als FLAG-Amt zu führen (Amt mit Leistungsauftrag und Globalbudget).

    Doffey vertrat die SLB in verschiedenen internationalen Gremien wie zum Beispiel der Generalversammlung und dem Vorstand des ISSN- Netzwerks (International Standard Serial Number) und die Ligue des bibliothèques européennes de recherche (LIBER).

    Nebst ihrem Abschluss in Altertumswissenschaften der Universität Fribourg (Lic Phil I) erwarb sich Doffey zudem an der Universität Basel einen Mastertitel in Kulturmanagement.

EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN Presse- und Informationsdienst

Auskunft: Marie-Christine Doffey, SLB, Tel. 031 322 89 55 Katja Zürcher, Pressesprecherin EDI, Tel. 031 322 81 00



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: