Eidg. Departement des Innern (EDI)

EDI: Franz Schneller ab April 2005 neuer Direktor von Swissmedic, Schweizerisches Heilmittelinstitut

      Bern (ots) - Franz Schneller übernimmt ab April 2005 die Leitung
von Swissmedic, dem Schweizerischen Heilmittelinstitut. Er folgt auf
Klaus-Jörg Dogwiler, welcher Ende März 2005 die Altersgrenze
erreicht, und wie vorgesehen zu diesem Zeitpunkt in den ordentlichen
Ruhestand tritt.

    Nach öffentlicher Ausschreibung und Suche durch ein Kaderselektions- Unternehmen hat der Institutsrat von Swissmedic dem Bundesrat Herrn Franz Schneller zur Wahl vorgeschlagen. Dem Vorschlag des Institusrates folgend, hat der Bundesrat an seiner heutigen Sitzung Herrn Schneller zum neuen Direktor von Swissmedic ernannt.

    Franz Schneller (55) von Zürich, schloss nach Studien an der Universtität Bern und einem Fachsemester an der Universität Genf im Jahr 1975 das Staatsexamen als eidg. dipl. Apotheker ab. 1976 trat er in den Dienst des dänischen Pharmaunternehmens Lundbeck. Gegenwärtig ist er geschäftsführender Direktor von Lundbeck (Schweiz) AG. Franz Schneller verfügt über die für die Leitung von Swissmedic erfolderliche breite Erfahrung in den Bereichen Arzneimittelwesen, Wissenschaft, Management und Prozessführung auf nationaler und internationaler Ebene.

    Der Bundesrat spricht Herrn Dr. Klaus-Jörg Dogwiler, der zu Beginn des Jahres 2003 an die Spitze von Swissmedic gewählte wurde, seinen Dank und seine Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.

EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN Presse- und Informationsdienst

Auskunft: Jean-Marc Crevoisier, Kommunikationschef EDI, Tel. 031 322 80 16



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: