Eidg. Departement des Innern (EDI)

EDI: Erklärung von Bundespräsident Pascal Couchepin

      Bern (ots) - Die Vereinigte Bundesversammlung hat heute
beschlossen, die Zusammensetzung des Bundesrates zu ändern, um den
neuen politischen Kräfteverhältnissen Rechnung zu tragen. Sie hat
Herrn Hans-Rudolf Merz und Herrn Christoph Blocher in den Bundesrat
gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den beiden
Neugewählten. Das Schweizer Volk erwartet von uns, dass wir fähig
sind, Lösungen für die Probleme unserer Zeit zu finden. Wir werden
dies mit voller Entschlossenheit, aber unter Achtung der
kulturellen, politischen und sozialen Vielfalt unseres Landes tun.

    Die Politik kann auch hart sein für diejenigen, die sich ihren demokratischen Regeln unterziehen. Unsere Kollegin Ruth Metzler hat dies heute Morgen bitter erfahren müssen. Wir danken ihr für ihre Arbeit im Dienste des Landes sowie für ihre freundschaftliche und kollegiale Haltung im Bundesrat. Wir wünschen ihr und ihrem Gatten, Lukas, alles Gute.

    Jede Veränderung bringt eine Zeit der Umstellung mit sich. Wir sind überzeugt, dass diese kurz und das neue Team sehr rasch in der Lage sein wird, die ihm zufallende hohe Verantwortung zum Wohle aller Menschen in unserem Land wahrzunehmen.



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: