Eidg. Departement des Innern (EDI)

EDI: Zwei Millionen für Forschung im Ballungsraum

Bern (ots) - Siebzig Prozent der Schweizer Landesfläche liegen in den Bergen. Entsprechend knapp ist der Boden im dicht besiedelten Flachland. Der ETH-Rat hat jetzt zwei Millionen Franken aus der Autonomiedividende für das Forschungsprogramm "Landschaft im Ballungsraum" bewilligt. Mit dem Programm positioniert sich die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL im zunehmend wichtigen Gebiet der Raumentwicklung. Ziel des Programms ist es, Wege zu finden, wie unsere Alltagslandschaft im Sinne der ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeit gestaltet und genutzt werden kann. In das Programm involviert sind Kantone, das Bundesamt für Raumentwicklung, das Buwal sowie mehrere Universitäten. Auskünfte: Silvia Tobias, WSL, 01-739 23 49 Diese Medienmitteilung ist abrufbar unter: www.wsl.ch/media Fredi Lüthin Medienbeauftragter Eidg. Forschungsanstalt WSL CH-8903 Birmensdorf Switzerland Tel. 0041-1-739 22 44 Handy 0041-79-750 73 78 FAX 0041-1-739 25 75

Das könnte Sie auch interessieren: