Eidg. Departement des Innern (EDI)

Bundesrat verabschiedet Botschaft f├╝r das Bauprogramm 2003 im ETH-Bereich

    Bern (ots) - Der Bundesrat hat die ┬äBotschaft ├╝ber Bauvorhaben, Grundst├╝cks- und Liegenschaftserwerb der Sparte ETH-Bereich" zu Handen der Eidgen├Âssischen R├Ąte verabschiedet. Er beantragt damit die Genehmigung eines Verpflichtungskredits in Form eines Sammelkredits von 78'220'000 Franken. Die Strategische Planung des ETH-Bereichs f├╝r die Jahre 2000 bis 2003 und die Vorbereitung der Strategischen Planung 2004-2007 bilden die Grundlage f├╝r diesen Kredit.

    Die Botschaft f├╝r das Bauprogramm  enth├Ąlt keine Grossprojekte, d.h. Vorhaben f├╝r mehr als 10 Millionen Franken. Im Hinblick auf die finanziellen M├Âglichkeiten der Institutionen wird der Werterhaltung und Wertvermehrung am bestehenden Objektbestand und der Durchf├╝hrung des Facility Managements Priorit├Ąt einger├Ąumt. Die mit dieser Botschaft unterbreiteten Bauvorhaben und Rahmenkredite, die in einer Objektliste in der Botschaft aufgef├╝hrt und begr├╝ndet sind, folgen der Strategischen Planung des ETH-Bereiches f├╝r die Jahre 2000-2003, den Aussichten f├╝r die Jahre 2004-2007 sowie den Mehrjahrespl├Ąnen der Institutionen.

    Seit dem 1. Januar 2000 f├╝hrt der Bundesrat den ETH-Rat mit einem 4-j├Ąhrigen Leistungsauftrag. Diesem unterstehen die beiden ETH und die vier Forschungsanstalten PSI, WSL, EMPA und EAWAG. Im Rahmen dieser Autonomie sind die j├Ąhrlichen Zahlungskredite f├╝r das Immobilienmanagement Teil der eigenen Rechnung des ETH-Bereiches.

ots Originaltext: EDI
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN
Presse- und Informationsdienst

Dr. Stephan Bieri
Delegierter und Vizepr├Ąsident des ETH-Rats
Tel. +41/1/632'20'01

Dr. Michel Jaccard
Leiter Kommunikation des ETH-Rats
Tel. +41/1/632'21'03



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: