Eidg. Departement des Innern (EDI)

Neuer Direktor des Paul Scherrer Instituts (PSI) in Villigen AG

    Bern (ots) - Der Bundesrat hat Prof. Dr. Ralph Eichler per 1. Juli 2002 zum neuen Direktor des Paul Scherrer Instituts (PSI) in Villigen AG gewählt.

    Prof. Dr. Ralph Eichler, geb. 1947, Bürger von Basel-Stadt, tritt Ende Juni 2002 die Nachfolge des altershalber zurücktretenden Direktors des PSI, Prof. Dr. Meinrad K. Eberle, an. Er ist seit 1998 stellvertretender Direktor des PSI und Leiter des Bereiches "Teilchen und Materie". Er erwarb 1972 das Diplom als Physiker an der ETH Zürich, wo er 1976 promovierte. Nach Aufenthalten an der Stanford University/USA als Postdoc und am DESY (Deutsches Elektronen-Synchrotron) in Hamburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter habilitierte er 1986 an der ETH Zürich, wo er 1988 zum Professor gewählt wurde. Von 1995 bis 1997 leitete er am DESY ein internationales Team von 400 Forschenden.

    Das Paul Scherrer Institut in Villigen ist eine der sechs Institutionen des ETH-Bereichs, der vom ETH-Rat geleitet wird. Es betreibt verschiedene Grossanlagen (User Labs), die Forschenden aus dem In- und Ausland zur Verfügung stehen, so z.B. die Spallations-Neutronen-Quelle SINQ und Synchrotronlichtquelle Schweiz SLS, die am 19. Oktober 2001 eingeweiht wird. Zum ETH-Bereich gehören weiter die beiden ETH in Zürich in Lausanne, die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf und Davos, die Eidg. Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA) in Dübendorf, St. Gallen, Thun und die Eidg. Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (EAWAG) in Dübendorf und Kastanienbaum .

ots Originaltext: EDI
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Francis Waldvogel, Präsident des ETH-Rats,
Tel. +41 22 372 92 30

EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN
Presse- und Informationsdienst



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: