Bundesamt für Kommunikation (BAKOM)

BAKOM: Massive Zunahme der Breitbandanschlüsse – verlangsamtes Wachstum im Mobilfunk im Jahr 2002

      Biel (ots) - (23.10.03) - Die Breitbandanschlüsse in der Schweiz
haben im Jahr 2002 um 148% zugenommen, der Zuwachs der
Mobilfunkabonnenten verlangsamte sich dagegen auf 8,7 %. Dies sind
zwei Ergebnisse aus der amtlichen Fernmeldestatistik des Bundesamtes
für Kommunikation (BAKOM).

    Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) erhebt jährlich bei den in der Schweiz tätigen Fernmeldedienstanbieterinnen statistische Daten, die der Erstellung der amtlichen Statistik dienen. Für die Mobilfunknetze liegen nun die definitiven Ergebnisse des Jahres 2002 vor. Sie zeigen, dass das sich das Wachstum bei den Mobilfunkabonnementen verlangsamt hat. Die Zahl der von den Mobilfunkbetreibern versandten SMS ging im Jahr 2002 leicht zurück, nachdem sie in den vorangegangenen 3 Jahren jeweils ein dreistelliges Wachstum verzeichnet hatte.

    Für die übrigen Dienste gibt das BAKOM eine Schätzung der Ergebnisse des Jahres 2002 heraus. Die vollständigen Resultate können erst nach Eingang und Auswertung noch ausstehender Fragebogen erarbeitet und im Frühjahr 2004 publiziert werden. Das Dokument kann auf der Internetseite des BAKOM unter http://www.bakom.ch/de/telekommunikation/statistik/publikationen/ind ex.html heruntergeladen werden.

    Bereits jetzt lässt sich jedoch abschätzen, dass das grösste Wachstum im Jahr 2002 bei den Internetkunden stattgefunden hat, da deren Zahl um 11.4% zugenommen hat. Der Zuwachs an Breitbandanschlüssen war im Jahr 2002 sehr gross. So hat die Zahl der Internetzugänge bei den ADSL-Anschlüssen um 358.8% und bei den Kabel-TV Anschlüssen um 69.1% zugenommen.

    Um weitere aktuelle Informationen zum Schweizerischen Fernmeldemarkt bereitzustellen, publiziert das BAKOM halbjährlich eine Sammlung von Indikatoren aus weiteren öffentlich zugänglichen Quellen.

BAKOM Bundesamt für Kommunikation Amtskommunikation

Auskünfte: Michel Brambilla Statistiker Bundesamt für Kommunikation Tel. +41 32 327 56 46 E-Mail: michel.brambilla@bakom.admin.ch



Weitere Meldungen: Bundesamt für Kommunikation (BAKOM)

Das könnte Sie auch interessieren: