Bundesamt für Kommunikation (BAKOM)

Das BAKOM verpasst seiner Website eine Verjüngungskur

Biel (ots) - Mit einer neuen Suchfunktion nach Dokumenttyp, einer optimierten Navigation sowie Newsletter-Abonnementen hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) seiner Website nicht nur ein neues Gesicht verpasst, sondern auch verschiedene Neuheiten eingeführt. Um den Internet-NutzerInnen eine klarer und grosszügiger strukturierte und einfacher zu bedienende Website zur Verfügung zu stellen, hat das BAKOM seinen Internetauftritt komplett neu gestaltet. Dabei wurde vor allem auf Übersichtlichkeit, leichten Zugriff und Einfachheit geachtet. Neue Funktionen Mit der neuen Funktion «Dokumentenwegweiser» ist es möglich, alle Dokumente eines bestimmten Typs aufzulisten. Wer also beispielsweise ein bestimmtes Merkblatt sucht, aber nicht genau weiss, welche Begriffe dieses Dokument enthält, kann anhand der neuen Funktion alle auf der Site verfügbaren Merkblätter anzeigen lassen. Die BenutzerInnen können auch nach anderen Texttypen suchen, seien es Richtlinien, Studien, Gesetzestexte, Formulare usw. Dank höherer Geschwindigkeit und optimierter Navigation finden Spezialisten und breite Öffentlichkeit - das Zielpublikum des BAKOM - rascher und einfacher zur gewünschten Information. Und falls sie über die letzten Neuigkeiten informiert werden wollen, können sie die Newsletter verschiedener Abteilungen des BAKOM abonnieren (derzeit «International News» und «Telecom Infomailing»). Sofort die gewünschte Sprache Die Zeiten, als die Internet-NutzerInnen zuerst auswählen mussten, in welcher Sprache die Informationen angezeigt werden sollten, sind vorüber. Heute werden die Seiten automatisch in der Sprache des Webbrowsers geladen, unabhängig davon, ob man zum Einstieg in die Website www.bakom.ch, www.ofcom.ch oder www.ufcom.ch eingegeben hat. ots Originaltext: BAKOM Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: BAKOM Bundesamt für Kommunikation Pressedienst Auskünfte: Caroline Sauser, Webmistress BAKOM Tel. +41 32 327 58 96; E-Mail: caroline.sauser@bakom.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: