Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

EJPD: Schaffung eines Bundesamts für Migration im EJPD

      Bern (ots) - 7. Juni 2004. Das Bundesamt für Zuwanderung,
Integration und Auswanderung (IMES) und das Bundesamt für
Flüchtlinge (BFF) werden zusammengelegt. Aus den beiden Ämtern
entsteht das neue Bundesamt für Migration. Der Bundesrat hat heute
einem entsprechenden Antrag des Eidgenössischen Justiz- und
Polizeidepartements (EJPD) zugestimmt und dieses beauftragt, die
Umsetzung an die Hand zu nehmen. Das neue Amt soll spätestens auf
den 1. Januar 2005 operationell sein.

    Mit der Zusammenlegung der beiden Ämter will der Vorsteher des EJPD, Bundesrat Christoph Blocher, erreichen, dass die Migrationspolitik gesamtheitlich betrachtet und gesteuert und konsequenter vollzogen werden kann. Die Probleme, die heute im Asyl- und Ausländerbereich bestehen, sollen wirkungsvoller und kostengünstiger gelöst, Missbräuche besser bekämpft werden können.

    Die Zusammenlegung beseitigt gewisse Doppelspurigkeiten und verringert den administrativen Aufwand. Im Gesamten lassen sich nach der Neuorganisation Kosteneinsparungen in der Höhe von 2,5 bis 5 Millionen Franken erzielen.

    Vereinfachungen bringt das neue Amt auch für die zahlreichen Partner von BFF und IMES: Kantone und Gemeinden, die Sozialpartner, Verbände sowie Ausländer- und Flüchtlingsorganisationen werden künftig nur noch einen Ansprechpartner haben.

    Das Bundesamt für Migration umfasst vier Organisationseinheiten: „Einreise, Aufenthalt und Rückkehr“, „Arbeit, Freizügigkeit und Auswanderung“, „Bürgerrecht und Integration“ sowie „Asylverfahren“; sie werden unterstützt von einer Supporteinheit „Zentrale Dienste“.

    Als Leiter des neuen Bundesamtes für Migration ist Herr Dr. iur. Eduard Gnesa, seit 2001 Direktor des IMES, vorgesehen. Er wird die Umsetzung leiten.

Weitere Auskünfte: Eduard Gnesa, Direktor Bundesamt für Zuwanderung, Integration und Auswanderung (IMES), Tel. 031 / 325 96 48



Weitere Meldungen: Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

Das könnte Sie auch interessieren: