Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

EJPD: Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold plädiert für mehr Frauen im Parlament

      Bern (ots) - 29.8.2003. Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold ist am
Freitag im Bundeshaus mit CVP-Politikerinnen, die für den
Nationalrat und den Ständerat kandidieren, zusammen getroffen. Dabei
gab die Bundes- rätin ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Frauen –
über die Partei- grenzen hinweg - bereits in der nächsten Legislatur
im Parlament stärker vertreten sein werden als bisher.

    „Wer sich einsetzt, setzt sich aus“, sagte die Justizministerin den über 30 anwesenden Kandidatinnen. Mit Kritik, die teilweise auch gegen die eigene Person gerichtet sei, müsse jede Politikerin rechnen. Umso mehr brauche es heute Politikerinnen und Politiker, die sich stark engagieren, Verantwort-ung wahrnehmen und den Mut haben, für ihre Politik einzustehen.

    Bundesrätin Metzler-Arnold rief die anwesenden Politikerinnen dazu auf, sich für eine zukunftsorientierte, innovative und glaubwürdige Politik stark zu machen. Sie hoffe, möglichst viele Kandidatinnen aller Parteien Anfang Dezember als gewählte Nationalrätinnen und – Ständerätinnen begrüssen zu können.

Weitere Auskünfte: Infodienst EJPD, Tel. 031 / 322 18 18



Weitere Meldungen: Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

Das könnte Sie auch interessieren: