Crossair

Crossair Kapitalerhöhung auf gutem Weg: Neue Aktien für über 2,2 Milliarden Franken gezeichnet

    Basel (ots) - Die Kapitalerhöhung der Crossair ist einen entscheidenden Schritt weitergekommen: Die bei der Crossair bis heute eingegangenen Aktienzeichnungen überschreiten den für die Durchführung der Kapitalerhöhung geforderten Mindestbetrag. Ausstehend sind noch Zusagen für rund 407 Millionen Franken von Kantonen, Städten und Gemeinden.

    Die Grossinvestoren namentlich der Grundsatzvereinbarung Luftbrücke» zeichneten bis heute Aktien von mehr als 2,2 Milliarden Franken. Damit wurde der für die Durchführung der Kapitalerhöhung zu erreichende Mindestbetrag überschritten. Dies werten wir als Zeichen des Vertrauens», freut sich Thomas Hofmann, Chief Financial Officer der Crossair.

    Unter der Voraussetzung, dass die bis heute gezeichneten Aktien am 20. Dezember 2001 liberiert werden (Grossinvestoren vorerst zu 30%, Publikumsaktionäre zu 100%), wodurch der Crossair vorerst rund CHF 675 Millionen zufliessen, kann die Kapitalerhöhung wie vorgesehen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

    Noch ausstehend sind Zusagen für rund 407 Millionen Franken von Kantonen, Städten und Gemeinden. Die Zusage des Kantons Zürich für 300 Millionen Franken hängt vom Ausgang der Volksabstimmung vom 13. Januar 2002 ab.

      Die neuen Aktien wurden ausserdem den bisherigen Aktionären
angeboten. Die entsprechende Bezugsfrist ist gestern Montag
abgelaufen. Da sich der Aktienkurs während der Bezugsfrist unter dem
Bezugspreis befand, sind von den bisherigen Aktionären nur wenige
Zeichnungen eingegangen.

    Die Kotierung sowie der erste Handelstag der neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung, der Genussscheinumwandlung sowie der bisherigen Aktien auf gesplitteter Basis wurde im Hauptsegment der Schweizer Börse (SWX) auf den 28. Dezember beantragt  und bewilligt.

    Diese Pressaussendung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden oder an U.S.-amerikanische Personen (einschliesslich juristische Personen) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann ein Verstoss gegen U.S.-amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Diese Presseaussendung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien.

ots Originaltext: Crossair
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Crossair
Corporate Communications
Postfach
CH - 4002 Basel
Tel.  +41/61/325'45'53
Fax +41/61/325'35'54
E-mail:  wim@crossair.ch
Internet:  www.crossair.com



Weitere Meldungen: Crossair

Das könnte Sie auch interessieren: