Crossair

15'000 Kündigungen: Die Crossair stellt richtig

Basel (ots) - Am Mittwoch, 8. November, fand ein Meeting der Gewerkschaften mit Sachwalter Karl Wüthrich, Swissair-Chef Mario Corti, Seco-Direktor Jean-Luc Nordmann, Swissair-Verwaltungsrat Bénédict Hentsch sowie Crossair-Konzernchef André Dosé statt. Die Sitzung verlief ziemlich hektisch. So drohte die Bodenorganisation des VPOD in Genf offen mit einem Streik. In einer Meldung der Schweizerischen Depeschenagentur (sda) wurde ein falscher Sachverhalt verbreitet: «Zudem habe André Dosé angekündigt, dass den 15'000 Beschäftigten der Swissair gekündigt werden soll, bevor sie bei der Crossair wieder eingestellt würden.» Die Crossair stellt richtig: André Dosé hat nie eine solche Aussage gemacht. Das bestätigtte der Swissair-Pilotenverband Aeropoers. Die Crossair hat lediglich den künftigen Bedarf errechnet und koordiniert dies nun mit den Personalverbänden, mit denen sie eng zusammenarbeitet. Es ist der Crossair wichtig, dass der Übergang in einem vernünftigen Rahmen gewährleistet wird. Hinweis an die Redaktionen: Die Meldung wurde um 17.58 Uhr ohne Titel verbreitet. ots Originaltext: Crossair Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Corporate Communications Postfach, CH - 4002 Basel Tel.: +41 61 325 45 50 Fax: +41 61 325 35 54 E-Mail: communications@crossair.ch Internet: www.crossair.ch [ 035 ]

Das könnte Sie auch interessieren: