Crossair

Crossair und Swissair arbeiten zusammen

Basel (ots) - Heute Dienstag, hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus leitenden Mitarbeitern der Crossair und der Swissair Gruppe mit dem Aufbau der neuen Fluggesellschaft auf der Basis der Crossair begonnen. Die Zusammenarbeit fand in einer guten und konstruktiven Atmosphäre statt. Die Projektorganisation wird die Basis für einen geordneten Flugbetrieb ab dem 28. Oktober erarbeiten. Sie wird unter anderem möglichst rasch Klarheit für das betroffene Personal schaffen und die operationellen, technischen und finanziellen Fragen bearbeiten, die sich beim Aufbau des Flugbetriebes stellen. Wichtige Ziele sind ferner, die nötige Infrastruktur aufrecht zu erhalten, namentlich den Unterhalt der Flugzeuge, das Reservations- und Abfertigungssystem und die Passagierbetreuung sowie die Frachtabfertigung auf den Flughäfen. Für den Flugbetrieb gilt es, die behördlichen Bewilligungen einzuholen und die Zeitfenster (Slots) auf den Flughäfen zu sichern. Basis für diese Arbeiten ist nach wie vor der an der Medienkonferenz vom 1. Oktober vorgestellte Businessplan. Dieser wird gegenwärtig verfeinert und sieht einen kontinuierlichen Ausbau der Kurzstreckenflotte und den Aufbau der Langstreckenflotte im geplanten Rahmen vor. Wie rasch dies geschehen kann, hängt von der Leistungsfähigkeit der Infrastruktur, der Lösung rechtlicher Probleme, vom Passagieraufkommen und den Geldmitteln ab. Die Banken und die Bundesbehörden wurden heute, Dienstag, im Rahmen der laufenden Kontaktpflege ausführlich von Crossair und Swissair orientiert. ots Originaltext: Crossair Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Crossair, Corporate Communications Postfach, CH - 4002 Basel Tel.: +41 61 325 45 53 Fax: +41 61 325 35 54 E-Mail: wim@crossair.ch Internet: www.crossair.com

Das könnte Sie auch interessieren: