Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Crossair

Die Crossair wird aus der Swissair Group herausgelöst

    Basel (ots) - Ein Bankenkonsortium übernimmt die Crossair-Beteiligung der Swissair Group und gewährt der Crossair eine neue Kreditlimite von bis zu CHF 500 Millionen sowie neues Eigenkapital von bis zu CHF 350 Millionen.

    Der Verwaltungsrat der Crossair hat gestern Abend als Folge des angekündigten Nachlassstundungsgesuchs für SAirGroup und SAirLines einem umfassenden Finanzierungsplan eines Bankenkonsortiums bestehend aus UBS und Credit Suisse zugestimmt.

    Der Plan sieht vor, dass das Konsortium die 70-prozentige Beteiligung der Swissair Group an der Crossair für ca. CHF 260 Millionen zum Preis gemäss Börsenkurs vom 28. September 2001 übernimmt und der Crossair ein Betriebsdarlehen von CHF 500 Millionen gewährt. Dieses kann im Rahmen eines rollenden Businessplanes in Anspruch genommen werden. Ausserdem verpflichtet sich das Konsortium zu einer Erhöhung des Kapitals der Gesellschaft um bis zu CHF 350 Millionen. Dies geschieht innert 30 Tagen nach Erteilung der Bewilligungen und Konzessionen, die für den Aufbau eines erweiterten Crossair Streckennetzes erforderlich sind.

    Der Bund und die Kantone werden eingeladen, sich zu den gleichen Bedingungen bis maximal 30% am Aktienpaket der Crossair zu beteiligen. Der Anteil der Banken verringert sich entsprechend.

    Die neuen Finanzmittel werden gemäss Vereinbarungen mit den Banken gewährt.

    Um Interessenkonflikte zwischen der Führung von Swissair und Crossair zu vermeiden, tritt André Dosé mit sofortiger Wirkung als CEO der Swissair zurück, bleibt jedoch CEO der Crossair. Dr. Mario Corti scheidet per sofort aus dem Verwaltungsrat der Crossair aus.

    Die Crossair soll ihren Sitz in Basel und Zürich haben, wobei die geographische Aufteilung der Funktionen nach Massgabe von Kostenkriterien zu erfolgen hat. Der Firmenname Crossair bleibt erhalten. Die Crossair erhält die Option, den Markennamen Swissair gegen Entgelt zu verwenden.

ots Originaltext: Crossair
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Der Verwaltungsrat der Crossair

Crossair, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.:  +41 61 325 45 53
Fax:  +41 61 325 35 54
E-mail:  wim@crossair.ch
Internet:  www.crossair.com



Das könnte Sie auch interessieren: