Crossair

Die Crossair steht im Branchenvergleich gut da

Basel (ots) - Die Crossair beförderte im ersten Halbjahr auf ihren eigenen Linienflügen trotz schwierigem Umfeld deutlich mehr Passagiere und konnte die Sitzauslastung, den Durchschnittsertrag pro Passagier sowie den Flugbetriebsertrag steigern. Sie steht damit im Brachenvergleich gut da. Der Ertragszuwachs entsprach aber nicht den Zielen, so dass trotz unter Budget liegendem Kostenwachstum ein Verlust resultiert. Die Crossair hat auf ihren eigenen Linienflügen im ersten Halbjahr 1.5 Mio. Fluggäste befördert, 6% mehr als in der Vorjahresperiode. Die Sitzkilometerauslastung konnte von 49 auf 53% gesteigert werden, blieb aber hinter den Erwartungen zurück. Der Durchschnittsertrag pro Passagier nahm um 2% zu. Der Geschäftsbereich Charter hat sich sehr erfreulich entwickelt. Trotz eines Kapazitätsabbaus von zwei Flugzeugen liegt das Ergebnis über den Erwartungen. Die insgesamt von Crossair beförderte Anzahl Passagiere sank aufgrund der geringeren Kapazitäten im Charterbereich um 1% auf 2.9 Mio. Der Umsatz wurde um 6% auf 640 Mio. Franken gesteigert. Wegen der vor allem ab dem zweitem Quartal wirksamen Konjunkturschwäche blieben sie aber deutlich unter den Zielen. Obwohl das Kostenwachstum von 9% dank der Sparanstrengungen 3% unter Budget lag, resultierte im ersten Halbjahr 2001 ein Verlust von 17,8 Mio. Franken. Die Crossair hat schon Anfang Jahr Massnahmen zur Ergebnisverbesserung und Kostenreduktion eingeleitet und diese im zweiten Quartal noch verschärft. Bereits auf den Sommerflugplan wurden Anpassungen im Streckennetz umgesetzt, die das Ergebnis in diesem Jahr um 30 Mio. Franken verbessern. Im Juni wurde ein weiteres Ergebnisverbesserungsziel von 50 Mio. Franken beschlossen. Davon werden 15 Mio. Franken im Rahmen des Sparprogramms Change 2001" des Swissair Konzerns realisiert. Weitere 12 Mio. Franken Ergebnisverbesserung pro Jahr werden durch Netzwerkanpassungen verwirklicht, die im Herbst 2001 umgesetzt werden. Die restlichen 23 Mio. Franken sollen durch die gemeinsame Netzwerkoptimierung innerhalb der Swissair Gruppe ab 2002 erzielt werden. ots Originaltext: Crossair Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Crossair, Corporate Communications Postfach, CH - 4002 Basel Tel. +41 61 325 45 53 Fax +41 61 325 35 54 E-mail: wim@crossair.ch Internet: www.crossair.com

Das könnte Sie auch interessieren: