Highlight Communications AG

DGAP-News: Highlight-Gruppe veröffentlicht Jahresabschluss 2013:

DGAP-News: Highlight Communications AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Highlight-Gruppe veröffentlicht Jahresabschluss 2013:

26.03.2014 / 18:29

---------------------------------------------------------------------

  - Konzernumsatz mit 386,2 Mio. CHF im oberen Drittel der Umsatzprognose

  - Konzernperiodenergebnis mit 10,3 Mio. CHF deutlich niedriger als
    Vorjahr; Ergebnis je Aktie von 0,21 CHF

  - Constantin Film-Produktion "Fack ju Göhte" besucherstärkster Kinofilm
    des Jahres 2013 in Deutschland

  - Geschäftsaktivitäten im Sport-und Eventmarketing im Rahmen der
    Erwartungen

  - Für 2014 wird ein positives Konzernergebnis Anteilseigner von 9 bis 11
    Mio. CHF erwartet

Die wirtschaftliche Entwicklung der Highlight-Gruppe im Geschäftsjahr 2013
war geprägt von Erfolgen und einigen Enttäuschungen.
Die Highlight-Gruppe veröffentlicht heute den Jahresabschluss für das
abgelaufene Geschäftsjahr.

Konzernentwicklung Geschäftsjahr 2013

  - Der Konzernumsatz lag mit 386,2 Mio. CHF im oberen Drittel der
    Umsatzprognose von 350 bis 400 Mio. CHF. Im Vergleich zum Vorjahr
    entspricht dies einem Rückgang um 46,6 Mio. CHF bzw. 10,8%.

  - Das Konzernperiodenergebnis fiel - unter anderem infolge der geänderten
    Geschäftsbeziehung mit der UEFA - mit 10,3 Mio. CHF erwartungsgemäss
    deutlich niedriger aus als im Vorjahr (26,3 Mio. CHF). Damit errechnet
    sich für das Geschäftsjahr 2013 ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,21
    CHF (Vergleichsperiode: 0,56 CHF).

  - Das Konzerneigenkapital (mit Anteilen ohne beherrschenden Einfluss)
    blieb zum Jahresende mit 107,2 Mio. CHF insbesondere aufgrund des
    niedrigeren Ergebnisses und des Kaufs eigener Aktien leicht unter dem
    Vorjahresniveau (31. Dezember 2012: 111,3 Mio. CHF).

  - Die Nettoverschuldung erhöhte sich bedingt durch das höhere
    Produktionsvolumen auf 107,7 Mio. CHF (31. Dezember 2012: 63,5 Mio.
    CHF).

Entwicklung der operativen Segmente 2013

  - Im Segment Film begeisterte die Anfang November in den Kinos gestartete
    Komödie "Fack ju Göhte" in Deutschland bis Ende 2013 bereits 5,6
    Millionen Kinobesucher und katapultierte sich damit zum
    besucherstärksten Film des Jahres. Inzwischen haben mehr als 7
    Millionen Zuschauer die Produktion der Constantin Film gesehen, die
    damit nach dem Einspielergebnis der dritterfolgreichste deutsche
    Kinofilm seit der deutschen Wiedervereinigung ist. Dennoch lag 2013 der
    Umsatz im Bereich Kinoverleih am unteren Ende der Planung, da vor allem
    einige internationale Lizenztitel die Erwartungen nicht erfüllen
    konnten. Darüber hinaus lagen die Umsatzerlöse in den Geschäftsfeldern
    Home Entertainment und Lizenzhandel unter dem Vorjahresniveau.


Infolge dieser Entwicklungen sanken die Aussenumsätze des Segments Film um
5,6 % auf 333,6 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 353,4 Mio. CHF). Infolge eines
deutlich gesteigerten Produktionsvolumens erhöhte sich das Filmvermögen um
48,4 Mio. CHF. Aufgrund des damit verbundenen Anstiegs der
Segmentaufwendungen blieb das Segmentergebnis mit 8,3 Mio. CHF jedoch um
28,4 % unter dem Vorjahreswert von 11,6 Mio. CHF.

  - Im Segment Sport- und Event-Marketing stand bei der
    Vermarktungsgesellschaft TEAM neben der Abwicklung der laufenden Saison
    die Vermarktung der UEFA Champions League und der UEFA Europa League
    für den Turnus 2015/2016 bis 2017/18 auf der Agenda.

Aufgrund der geänderten Geschäftsbeziehung mit der UEFA wurde ein Umsatz in
Höhe von 48,9 Mio. CHF realisiert, der damit um 20,5 Mio. CHF unter dem
Vergleichswert des Vorjahres (69,4 Mio. CHF) lag. Die Segmentaufwendungen
wurden durch Kosteneinsparungen um 8,3 Mio. CHF auf 29,4 Mio. CHF gesenkt.
Daraus resultierte ein Segmentergebnis in Höhe von 19,9 Mio. CHF, das wie
erwartet unter dem Vorjahreswert (32,5 Mio. CHF) blieb.

  - Die Aussenumsätze des Segments Übrige Geschäftsaktivitäten, das die
    Vermarktung des Eurovision Song Contests und der Wiener Philharmoniker
    sowie Aktivitäten im Bereich Online/Social Gaming umfasst, ging wie
    erwartet mit der Einstellung des Vertriebs bestimmter Spielautomaten
    von 10.0 Mio. auf 3.7 Mio. CHF zurück. Das erfolgreiche Event- und
    Entertainmentgeschäft konnte sowohl beim Umsatz als auch im Ergebnis
    zulegen. Das Segmentergebnis lag aufgrund von ungeplanten
    Wertminderungen auf immaterielle Vermögenswerte bei der Pokermania GmbH
    mit -4,8 Mio. CHF (2012: -2,6 Mio. CHF) unter den Erwartungen.

Ziele für das Geschäftsjahr 2014

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Highlight-Gruppe einen
Konzernumsatz in der Grössen-ordnung von 380 bis 410 Mio. CHF sowie ein
positives Konzernergebnis Anteilseigner von 9 bis 11 Mio. CHF. Im laufenden
Jahr planen wir mit den erfolgsversprechenden Filmen wie "Fantastic Four",
"Resident Evil VI" und den Sequels zu "Fack ju Göhte" und "Ostwind" in
Produktion zu gehen, von welchen wir eine signifikante Ergebnissteigerung
im Geschäftsjahr 2015 erwarten.

Wie schon in den letzten Jahren wird der Verwaltungsrat der Highlight
Communications AG der Generalversammlung vorschlagen, auch für das
Geschäftsjahr 2013 eine Dividende von 0,17 CHF pro dividendenberechtigter
Aktie auszuschütten.

Die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2013 findet am 30.
Mai 2014 im Hotel Courtyard by Marriott in Pratteln statt.

Der Geschäftsbericht für das Jahr 2013 steht ab sofort im Internet unter
www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

26.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch
Unternehmen:    Highlight Communications AG
                Netzibodenstrasse 23b
                4133 Pratteln
                Schweiz
Telefon:        +41 61 816 96 96
Fax:            +41 61 816 67 67
E-Mail:      ir@hlcom.ch
Internet:    www.hlcom.ch
ISIN:           CH0006539198
WKN:            920299
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                München, Stuttgart


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
259863 26.03.2014
 



Weitere Meldungen: Highlight Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: