Gruppe 44 / Kunst Zürich GmbH

KUNST 09 ZÜRICH: 15. Internationale Messe für Gegenwartskunst - 13. bis 16. November

    Zürich (ots) - Heute PreView

    Die KUNST ZÜRICH hat sich zu einer hochkarätigen Kunstschau entwickelt, die neben der Art Basel die wichtigste und grösste in der Schweiz ist.

    Rund 70 Galerien aus Europa und Asien vertreten über 1000 Künstlerinnen und Künstler. In den Galerienkojen werden mehr als 2000 Kunstwerke angeboten. Und dies in einer für die Kunstpräsentation ungewöhnlichen aber idealen Umgebung: unter alten Industriekränen in über 20 Meter hohen und 8000m2 grossen, ehemaligen Fabrikationshallen der ABB.

    Man trifft einerseits einen repräsentativen Querschnitt der Schweizer Galerienszene und eine hohe Qualität des schweizerischen Kunstschaffens. Andererseits widerspiegelt die KUNST 09 ZÜRICH mit dem internationalen Programm der Galerien ein globales Angebot zeitgenössischer Bildender Kunst. Neben Werken für mehrere hunderttausend Euro kann eine nachrückende Sammlergeneration auch preiswerte Arbeiten ganz junger Kunstschaffender erwerben.

    Achtung! Heute Donnerstag 16 bis 22 Uhr sind die geladenen Gäste und das Who's Who aus Kultur, Wirtschaft und Politik zur Eröffnung, der sogenannten Preview, der KUNST 09 ZÜRICH in die ABB Fabrikhallen nach Zürich-Oerlikon geladen.

    Kunstpreis 2009 der Zürcher Kantonalbank / Jurybericht

    Preisträger: PATRICK HARI

    Die Jury hat sich bei der diesjährigen ZKB Kunstpreiswahl für den 1977 in Zürich geborenen Künstler Patrick Hari entschieden.

    ZKB Kunstpreis:

    Zum dritten Mal wird an der KUNST ZÜRICH mit dem ZKB Kunstpreis ein Förderpreis für aktuelle Kunst verliehen.

    Preissumme:

    Die Zürcher Kantonalbank stiftet eine Preissumme von CHF 10'000.- für eine Soloshow, welche aus zwölf Präsentationen von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt wurde.

    Jury:

    Tobia Bezzola (Kurator Kunsthaus Zürich)

    Beatrix Ruf (Direktorin | Kuratorin Kunsthalle Zürich)

    Sabine Rusterholz (Direktorin | Kuratorin Kunsthaus Glarus)

    Patrick Hari überzeugte mit der medienübergreifenden Präsentation, die als einzige Position die Messekoje als Arbeitsort verwendet. Selbst Akteur in der eigenen Installationen, involviert der Künstler mit performativen Elementen Galeriepersonal und Messebesucher, er produziert vor Ort Produkte für den Verkauf in der ihn vertretenden Galerie, die parallel einen regulären Messestand führt, seine Galerie wiederum lässt Betrachter Werke auf seinen Auftrag hin aus Draht formen und qualitativ beurteilen.

    Hari stellt damit Beurteilungskritierien im von schneller Wahrnehmung und Konsum geprägten Messeumfeld ebenso in Diskussion wie die Definition künstlerischer Form- und Inhaltsetzungen insgesamt, da er sowohl seine eigene Installation wie den kommerziellen Präsentationsort seiner Werke in der Galerie einer kontinuierlichen Transformation von Ideen und Orten aussetzt.

    Ort ABB-Hallen 550 Zwei ehemalige Fabrikhallen (8000 m2) hinter dem Bahnhof Zürich-Oerlikon Riccarda-Huch-Strasse, 8050 Zürich

    Öffnungszeiten Freitag 16 bis 22 Uhr Samstag 12 bis 20 Uhr Sonntag und Montag 12 bis 18 Uhr

    Preview Donnerstag, 12. November 2009, 16 bis 22 Uhr (nur mit Einladung/Akkreditierung)

    Vernissage Freitag, 13. November 2009, 16 bis 22 Uhr (mit Einladung oder Abendkasse)

    Werkgespräche | ZKB-Kunstpreis

    Samstag 14. November, Start 14 Uhr am Stand H1

Omar Alessandro - annex14, Bern, Stand H1 Com&Com - bk Galerie Bernhard Bischoff & Partner, Bern, Stand H3 Christina Forrer - BolteLang, Zürich, Stand H5 Patrick Hari - ABBT PROJECTS, Zürich, Stand H7 Tanja Roscic - Freymond Guth & Co Fine Arts, Zürich, Stand H10 Gregor Wyder - Galerie Hubert Bächler, Zürich, Stand H12

    Sonntag, 15. November, Start 14 Uhr, Stand H2

Anna Amadio - Lullin + Ferrari, Zürich, Stand H2 Marc Elsener - Christinger De Mayo, Zürich, Stand H4 Athene Galiciadis - Claudia Groeflin Galerie, Zürich, Stand H6 Tom Huber - Rotwand, Zürich, Stand H8 Romana Del Negro - Kenworthy-Ball Lange + Pult, Zürich, Stand H9 Tobias Spichtig - KATZ CONTEMPORARY, Zürich, Stand H11

    Mehr Infos und Fotos unter www.kunstzuerich/mediencorner

ots Originaltext: Gruppe 44 - Kunst Zürich GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
tom+kom zürich
Mobile: +41/79/271'28'26
E-Mail: contact@tomundkom.ch



Weitere Meldungen: Gruppe 44 / Kunst Zürich GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: