Plaut AG

Plaut Aktiengesellschaft (WKN 918 703): Positives erstes Quartal 2004 - Weiteres deutliches Steigerungspotenzial der EBIT-Marge bis Jahresende - Designated Sponsor beauftragt

    Salzburg/München (ots) - In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat die Plaut Aktiengesellschaft bei einem Umsatz von rund 16,5 Mio. Euro (VJ 49,3 Mio. EUR, minus 67 %) ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von rund + 0,5 Mio. Euro (VJ 0,0 Mio. EUR) erzielt. Aufgrund der im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2003 erfolgten Veräusserung wesentlicher Geschäftsteile ist die Vergleichbarkeit der Zahlen des Vorjahresquartals jedoch nur sehr eingeschränkt gültig. Gegenüber dem vierten Quartal des Jahres 2003 beträgt die Ergebnisverbesserung 2,3 Mio. Euro; die EBIT-Marge lag bei rund 3%. Zu dieser äusserst erfreulichen Entwicklung haben nach Durchführung des radikalen Kostensenkungsprogramms im vergangenen Jahr alle aktuellen europäischen Plaut Landesgesellschaften - Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Schweiz - einen positiven Beitrag geleistet.

    Rückführung von Bankschulden und positiver Ausblick 2004

    Finanzvorstand Johann Zwicklhuber weist darauf hin, dass die in 2003 erfolgte Rückführung der Bankverbindlichkeiten von 23,4 Mio. Euro Ende Q1/2003 auf 5,6 Mio. Euro Ende Q1/2004 zu einer Reduzierung der Zinsbelastung von 1,2 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres auf nunmehr 0,3 Mio. Euro für das 1. Quartal 2004 geführt hat.

    Infolge der verstärkten Vertriebsaktivitäten sowohl bei den Bestandskunden als auch im Bereich des wichtigen Neukundengeschäfts soll die EBIT-Marge noch in diesem Jahr deutlich verbessert werden. Für das Gesamtjahr 2004 rechnet der Vorstand bei rund 70 Mio. Euro Umsatz mit einer EBIT-Marge von 5%. Designated Sponsor beauftragt

    Um die Liquidität im Aktienhandel zu stärken, wird die VEM Aktienbank AG als Designated Sponsor für die Plaut Aktiengesellschaft tätig. Mit Wirkung des heutigen Tages wird die Aktie nunmehr fortlaufend auf XETRA®, dem elektronischen Börsensystem der Deutsche Börse AG, gehandelt. Das Designated Sponsoring ist Teil eines neuen Investor Relations Programms der Plaut Aktiengesellschaft.

    Über Plaut AG:

    Kunden in zahlreichen Ländern rund um den Globus profitieren von Plauts umfangreichem Portfolio in Managementberatung, Geschäftsprozesslösungen und IT & Hosting Services - nicht zuletzt durch die spezifischen Kenntnisse in der Investitionsgüterindustrie, der Konsumgüter-, Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche. Mit Hilfe der Plaut-Methodology® im Controlling und der jahrzehntelangen Erfahrung in der Systemintegration, vor allem im SAP-Umfeld, bietet Plaut ihren Kunden konkreten wirtschaftlichen Mehrwert, und das bereits seit 1946. Die Plaut Aktiengesellschaft, Salzburg, notiert seit dem 2. Januar 2003 im General Standard des Geregelten Marktes (PUT; WKN 918 703; ISIN AT0000954359) der Frankfurter Wertpapierbörse.          Weitere Informationen zu Plaut finden Sie unter: www.plaut.com.     und www.plaut.de

ots Originaltext: Plaut Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Plaut Aktiengesellschaft
Heinz-Peter Schneider
Manager Kommunikation, IR & Marketing
Lilli-Lehmann-Gasse 4
A-5020 Salzburg
Tel.      +43/662 4092-58
Fax        +43/662 4092-59
E-Mail: IR@plaut.com



Weitere Meldungen: Plaut AG

Das könnte Sie auch interessieren: