Emmi Schweiz AG

SPERRFRIST: Emmi lanciert Innovation am Kapitalmarkt

SPERRFRIST: Montag, 20. August 2001, 12.00 Uhr Luzern (ots) - Die Emmi Gruppe sichert sich die starke Eigenkapitalbasis für das Wachstum der nächsten Jahre und bekräftigt gleichzeitig die Absicht, die Gruppe mittelfristig dem Publikum zu öffnen. Dazu legt Emmi eine nachrangige 2.25%-Anleihe mit einer sechsjährigen Laufzeit von maximal CHF 71.430 Mio. mit aufschiebend bedingtem Wandelrecht auf. Nach der Durchführung des vorgesehenen Börsengangs im Jahr 2005 können die Obligationen in Emmi Aktien gewandelt werden. Eine Obligation im Nominalwert von CHF 5000 berechtigt während der Wandelfrist zur Umwandlung in sieben Namenaktien der Emmi AG im Nominalwert von CHF 100. Die Wandelfrist beginnt 6 Monate nach dem Börsengang und dauert bis Ende der Laufzeit. Obligationen, die nicht gewandelt werden, werden am Ende der Laufzeit zu 100% zurückbezahlt. Falls der Börsengang nicht stattfindet, beträgt der Rückzahlungspreis bei Endfälligkeit 115%, womit die Rendite auf Verfall auf 4.48% steigt. Die Zeichnungsfrist läuft vom 20. August 2001 bis 14. September 2001. Die Anleihe wird von einem Bankenkonsortium unter der Führung der Zürcher Kantonalbank platziert. ots Originaltext: Emmi AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ingrid Schmid Leiterin Unternehmenskommunikation Emmi Gruppe Tel. +41 41 227 26 47 [ 010 ]

Das könnte Sie auch interessieren: