news aktuell (Schweiz) AG

Einladung zur Podiumsdiskussion: Online First und Gratis-Trend - Was bleibt übrig von den klassischen Printmedien?

Zürich (ots) - Die SDA-Tochter news aktuell veranstaltet am 25. November in Zürich den media coffee "Online First und Gratis-Trend - Was bleibt übrig von den klassischen Printmedien?" Die Diskussionsveranstaltung richtet sich an Fachleute aus dem Bereich PR und Kommunikation sowie an Journalisten. Informationen und Anmeldungen unter: http://www.newsaktuell.ch/mediacoffee Zum Thema: Medienkonsumenten gehen mehr und mehr ins Internet, Gratiszeitungen sind vor allem in der Schweiz weiter auf dem Vormarsch. Wer will, bekommt die Ware Information kostenlos. Ob bloggende Redaktoren, Podcasts oder Gratisableger von Bezahlzeitungen - die Medienhäuser probieren derzeit einiges aus. Aber was sind die wirklich erfolgversprechenden Konzepte, und was bleibt langfristig übrig von den klassischen Printmedien? Hat der Qualitätsjournalismus auf Dauer eine Chance? Diese und andere Fragen werden am media coffee thematisiert. Auf dem Podium: - Res Strehle, Stellvertretender Chefredaktor Tages-Anzeiger - Sacha Wigdorovits, Partner Contract Media AG und Initiant von .ch - Norbert Neininger, Verleger/Chefredaktor Schaffhauser Nachrichten und Verwaltungsratspräsident der news1.AG - Peter Hogenkamp, Geschäftsführer Blogwerk AG - Bernard Maissen, Chefredaktor SDA Moderation: - Marcel Bernet, Inhaber Bernet_PR und Buchautor "Medienarbeit im Netz" Datum/Zeit: Dienstag, 25. November 2008, 18.00 Ort: Metropol, Fraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich Anmeldungen bis zum 20. November bitte ausschliesslich unter: http://www.newsaktuell.ch/mediacoffee Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich. ots Originaltext: news aktuell (Schweiz) AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: news aktuell (Schweiz) AG Andrea Menken Marketing Managerin Tel.: +41/43/960'68'10 E-Mail: menken@newsaktuell.ch

Weitere Meldungen: news aktuell (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: